Lange schlägt Göhner beim Serienstart in Mußbach

Mit einem überragenden 10-Kilometerlauf hat Duathlonspezialist Patrick Lange hat den Auftakt zum BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar in Mußbach für sich entschieden. Vorjahres-Seriensieger Michael Göhner musste sich in der Pfalz trotz starker Radleistung mit dem zweiten Platz begnügen. Bei den Frauen wiederholte die Ravensburgerin Laura Philipp ihren Sieg von 2012.

Von > | 6. Juni 2013 | Aus: SZENE

IMG_5378 | Patrick Lange in Mußbach

Patrick Lange in Mußbach

Foto >Philipp Seipp

Nach dem Regenrennen im Vorjahr hatten Veranstalter, etwa 650 Athleten und 250 ehrenamtliche Helfer in Mußbach bei der 22. Auflage des Mußbacher Triathlons Glück. Im Gegensatz zu einigen anderen Events des Wochenendes konnte der traditionelle Auftakt zum BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar bei frühsommerlichen Temperaturen wie geplant als Triathlon stattfinden. Das spielte am Ende ausgerechnet dem dreimaligen Deutschen Duathlonmeister Patrick Lange in die Karten. Denn der distanzierte den Favoriten und Vorjahressieger Michael Göhner auf den 1,5 Kilometern im Stadionbad Neustadt um fast zwei Minuten. Keine unbekannte Situation für den Reutlinger. Oft genug hatte der Sieger der Challenge Roth 2009 eine Lösung dafür parat. Und so machte sich der 32-Jährige auch dieses Mal in der zweiten Disziplin auf die Verfolgung der schnellsten Schwimmer. Auf dem schweren 42-Kilometer-Radkurs über die Kalmit stellte er nicht nur Lange, sondern auch Paul Schuster (Griesheim) und Youngster David Breuer. Noch vor dem zweiten Wechsel holte sich Göhner die Führung. Für den Sieg reichte der kleiner Vorsprung am Ende aber nicht. Bei Laufkilometer vier drehte Lange den Spieß wieder um. In 32:20 Minuten war er fast eineinhalb Minuten schneller als Göhner und der Rest des Felds. Das reichte letztlich sicher zum Sieg. Göhner verteidigte den zweiten Platz gegen Schuster und Breuer und wahrte sich zugleich die Chance, seinen Gesamtsieg im BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar zu wiederholen.

BAST Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2013 | Männer

  1. Juni 2013, Mußbach

Name

Verein

Gesamt

1,5 km Swim

42 km Bike

10 km Run

1

Patrick Lange

EJOT Team Buschhütten

2:01:31

18:45

1:10:26

32:20

2

Michael Göhner

Team Erdinger

2:02:42

20:37

1:08:12

33:53

3

Paul Schuster

TuS Griesheim

2:03:20

19:04

1:10:08

34:08

4

David Breuer

DJK St. Ingbert

2:04:44

18:45

1:10:21

35:38

5

Felix Schumann

EJOT Team Buschhütten

2:06:35

20:29

1:12:25

33:41

Swipe me

Philipp schlägt zum zweiten Mal zu

Bei den Frauen erwischte die Cup-Verteidigerin Lena Berg nicht ihren besten Tag und machte damit den Weg für Laura Philipp frei. Die Ravensburgerin, die das Rennen in der Pfalz schon 2012 gewonnen hatte, egalisierte ihren Rückstand nach dem Schwimmen - wie Göhner - auf der Radstrecke. Fast vier Minuten knöpfte sie dort der schnellsten im Wasser, Leonie Poetsch, ab. Weil sie beim Laufen als einzige im Frauenfeld unter der 39-Minuten-Marke blieb, geriet Philipps zweiter Mußbachsieg in Folge danach auch nicht mehr in Gefahr. Poetsch sicherte sich Platz zwei, Nina Kuhn wurde Dritte. Berg kam auf den fünften Platz. Die nächsten Punkte im Kampf um den Seriensieg gibt es schon am kommenden Wochenende beim Maxdorfer Triathlon. An der Pfälzer Weinstraße steht dann die doppelte Distanz auf dem Programm.

Laura Philipp | Laura Philipp gewinnt in Mußbach

Laura Philipp gewinnt in Mußbach

Foto >Philipp Seipp

BAST Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2013 | Frauen

  1. Juni 2013, Mußbach

Name

Verein

Gesamt

1,5 km Swim

42 km Bike

10 km Run

1

Laura Philipp

Team Erdinger

2:20:29

22:44

1:18:53

38:52

2

Leonie Poetsch

TuS Griesheim

2:22:41

20:30

1:22:43

39:28

3

Nina Kuhn

EquipeRed

2:23:51

24:23

1:20:15

39:13

Swipe me