Neue Einzelwertung mit 50.000 Euro Preisgeld

Die Triathlon Bundesliga soll über die Teamwettbewerbe hinaus auch für die Einzelstarter an Bedeutung gewinnen. Und zwar mit der Einführung einer Einzelwertung. Am Ende der Saison soll dafür dann ein Gesamtpreisgeld von 50.000 Euro ausgeschüttet werden.

Von > | 24. April 2015 | Aus: SZENE

Bundesliga Männer - 17 | ... anderen warten.

... anderen warten.

Foto >Nis Sienknecht / spomedis

Bisher war die Triathlon Bundesliga - bis auf einige gescheiterte Versuche in der Vergangenheit - für Einzelsportler nicht wirklich attraktiv. Zwar ist der Start für eines der 29 Teams ein ungewöhnliches und oft als besonders motivierend beschriebenes Triathlonerlebnis. Doch die großen Stars kamen nur, wenn sie von ihren Vereinen mit entsprechendem Antrittsgeld geködert wurden. Das könnte sich nun vielleicht ändern, denn die Bundesliga führt eine neue Einzelwertung ein - eine lukrative. „Das Gesamtpreisgeld in der Bundesliga beläuft sich in der Saison 2015 auf insgesamt 50.000 Euro, erklärt Matthias Zöll, der Geschäftsführer der Deutschen Triathlon Union (DTU): „Wir freuen uns, erstmals ein vorab fixiertes Preisgeld ausloben zu können und damit insbesondere die Athleten direkt an der gestiegenen Attraktivität teilhaben lassen zu können.“ Ziel sei es, dieses Preisgeld in den nächsten Jahren noch zu erhöhen. „Insbesondere für unsere Nachwuchsathleten, die regelmäßig in der Bundesliga starten, sollte dies ein Anreiz sein, die Bundesliga als Entwicklungs- und Wettkampfplattform anzunehmen“, erklärt Zöll diese Maßnahme des Verbandes.

Bundesliga Männer - 03 | ... wie alle anderen Männer der Bundesliga, die ...

... wie alle anderen Männer der Bundesliga, die ...

Foto >Nis Sienknecht / spomedis

In die Punkte-Wertung kommen Sportler, die mindestens drei Rennen in der Bundesliga-Saison 2015 absolvieren. Die Sieger eines Events erhalten dabei jeweils 20, die 20. noch einen Punkt. Bei Punktgleichheit am Ende der Saison zählt die bessere Platzierung bei den Deutschen Meisterschaften, die in die dritte Bundesliga-Station in Düsseldorf am 28. Juni eingebettet sind.

Die Bundesliga-Saison startet am 10. Mai in Buschhütten und wird am 6. Juni im Kraichgau fortgesetzt. Nach Düsseldorf folgt in Tübingen am 2. August das Finale.