Al-Sultan gewinnt Hitzeschlacht

Faris Al-Sultan hat die Premiere des Ironman Regensburg für sich entschieden. Der Münchner überholte sechs Kilometer vor Schluss seinen Teamgefährten Andreas Böcherer. Dritter wurde mit überragender Laufleistung Nils Goerke aus Kiel.

Von > | 1. August 2010 | Aus: SZENE

Verpflegungsstation | Faris Al-Sultan bei der Verpflegung

Faris Al-Sultan bei der Verpflegung

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Faris Al-Sultan hat die Premiere des Ironman Regensburg für sich entschieden. Der Münchner überholte sechs Kilometer vor Schluss seinen Teamgefährten Andreas Böcherer. Dritter wurde mit überragender Laufleistung Nils Goerke aus Kiel.
1.855 Starter waren am frühen Morgen in den idyllischen Guggenberger See gegangen - und an der Spitze des Feldes sorgte der Weltklasse-Schwimmer Christof Wandratsch fürs Tempo. Als Erster einer kleinen Führungsgruppe lief der Pfungstädter Horst Reichel nach 3,8 Kilometern und 45:27 Minuten aus dem Badesee. Den Favoriten Faris Al-Sultan hatte er dabei gleich im Schlepptau, während der Freiburger Andreas Böcherer eine Minute Rückstand vom Schwimmen mitbrachte.

Böcherer auf dem Rad überlegen

Auf dem Rad dominierte dann vor allem Böcherer das Geschehen. Auf dem hügeligen Kurs drückte er aufs Tempo und legte in 4:23:15 Stunden auch die schnellste Zeit des Tages hin. Beinahe vier Minuten nahm er gegenüber Al-Sultan - der in 4:27:38 Stunden ebenfalls unter der der 4:30er-Marke fuhr - mit auf die Laufstrecke. Auf der ersten von vier Laufrunden entlang der Donau änderte sich nur wenig, doch dann reduzierte Al-Sultan den Rückstand immer stärker.

Al-Sultan behält die Nerven

Bei Halbzeit waren es noch fast drei Minuten, bei Kilometer 36 übernahm er dann souverän die Führung. Innerhalb kürzester Zeit lief der 32-Jährige dann einen souveränen Vorsprung heraus. In 2:56:16 Stunden absolvierte Al-Sultan einen starken Marathon – der nur getoppt wurde von den 2:48:03 Stunden, die Nils Goerke aufs Regensburger Parkett legte.

1. Ironman Regensburg

  1. August 2010, Regensburg (Bayern)

3,8 km Swim

180 km Bike

42,2 km Run

Gesamt

1

Faris Al-Sultan

GER

45:27

4:27:38

2:56:16

8:13:37

2

Andreas Böcherer

GER

46:17

4:23:16

3:05:28

8:18:28

3

Nils Goerke

GER

54:34

4:36:20

2:48:07

8:22:57

4

Christian Brader

GER

52:32

4:33:41

2:55:25

8:25:30

5

Nick Saunders

GBR

50:27

4:39:24

2:59:33

8:33:19

6

Aaron Farlow

AUS

48:09

4:41:41

3:05:41

8:39:41

7

Domenico Passuello

ITA

54:24

4:35:31

3:12:02

8:46:30

8

Florian Stelzle

GER

52:38

4:37:47

3:12:15

8:48:55

9

Daniel Schmoll

GER

48:07

4:44:09

3:12:36

8:49:34

10

Mike Schifferle

SUI

1:01:30

4:33:34

3:09:53

8:49:42

Swipe me