Freitag = Schlusstraining

Drei Mal noch antesten, dann ist das Training für den Ironman Hawaii beendet. So ein letzter Tag vor dem Rennen ist immer etwas Besonderes.

Von > | 12. Oktober 2013 | Aus: SZENE

Raelert Blog | Die Anspannung steigt! Nach dem letzten Training folgt der Check-in mit Michael und Trainer Wolfram Bott

Die Anspannung steigt! Nach dem letzten Training folgt der Check-in mit Michael und Trainer Wolfram Bott

Foto >Nis Sienknecht / spomedis

Ist es wirklich schon so weit? Kaum zu glauben, dass die Monate der Vorbereitung zu Ende gehen und das große Finale beginnt. Heute gibt es noch mal ein großes Frühstück für Andy und Micha, morgen früh wird es ja eher knapp ausfallen. Aber vorher steht für Andy noch ein kurzer Lauf auf dem Programm.

Micha ist währenddessen mit Fotoaufnahmen und Interviews eingespannt. Dann geht es zu Stefano und gemeinsam mit dem Rad zum Bike Check-in. Das sind immer elektrische Momente am Tag vor dem Rennen: Alle sind nervös, jeder gute Wunsch fürs Rennen gibt einem unheimlichen Auftrieb und bringt gleichzeitig auch neue Aufregung. Es ist ein Wechselbad der Gefühle – aber mit dem letzten Training vor dem Start morgen lässt sich für etwas Ablenkung sorgen. Zum Abschluss noch einmal ins Wasser, und dann heißt es Beine hoch.

Nur noch einmal Schlafen, dann beginnt das Rennen, auf das wir alle seit Monaten hingearbeitet haben!