Ironman Fortaleza: Beach-Party in Brasilien

Die World Triathlon Corporation baut ihre internationale Qualifikationsserie weiter aus. Im November 2014 feiert der Ironman Fortaleza, im Nordosten Brasiliens, seine Premiere. Das Rennen über die klassische Langdistanz ist das zweite in Südamerika und eins der ersten, bei dem es Slots für die Ironman-WM 2015 geben wird.

Von > | 25. September 2013 | Aus: SZENE

large | Fortaleza Beach

Fortaleza Beach

Foto >Gray Line Corporation

Die Jubelgesänge der Fußball-Weltmeisterschaften dürften auch im Castelão-Stadion verhallt sein, wenn am 9. November kommenden Jahres am Iracema Beach der Startschuss zum ersten Ironman Fortaleza fällt. Maximal 1.500 Athleten wollen die Veranstalter dann auf die 3,8 Schwimmkilometer im Atlantik schicken. Temperaturen jenseits der 30 Grad erwarten die Teilnehmer danach auf dem flachen 2-Runden-Radkurs, der unter anderem durch den Beach Park, die Städte Eusebio und Aquiraz führt. Wind und eine hohe Luftfeuchte dürften neben der Hitze die größten Herausforderungen auf den 180 Kilometern sein. Auch der Marathon bietet zumindest klimatisch Parallelen zum Ironman Hawaii. Der Laufkurs mit Meerblick führt auf von Palmen gesäumten Straßen durch das historische Zentrum Fortalezas - unter anderem am bekannten Iracema-Denkmal vorbei.

Wie bei den meisten anderen der 32 Qualifikationsrennen geht es auch in einem der beliebtesten Ausflugsziele der Brasilianer um 50 Slots für die Ironman-WM auf Hawaii. Die Premiere am Iracema Beach bietet neben den Rennen in Wisconsin (USA, 7.9.), Wales (14.9.), Lake Tahoe (USA, 21.9.), Chattanooga (USA, 28.9.) und Forida (USA, 2.11.) eine der ersten Chancen, sich für die Ironman World Championship 2015 zu qualifizieren. Onlinemeldungen für den Ironman Fortaleza sollen ab dem 1. Oktober 2013 möglich sein.