Ist Melissa Hauschildt zu bezwingen?

Nach den Leistungen, die Melissa Hauschildt schon früh in dieser Saison gezeigt hat, geht die australische Titelverteidigerin auch in diesem Jahr als Topfavoritin in die Langstrecke des Abu Dhabi International Triathlon. Können Yvonne van Vlerken, Michelle Vesterby oder Jodie Swallow ihr das Siegerlächeln versalzen?

Von > | 12. März 2014 | Aus: SZENE

Abu Dhabi 2013 - Laufen - 24 | Abu Dhabi 2013

Abu Dhabi 2013

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Wenn die Ironman-70.3-Weltmeisterin Melissa Hauschildt überhaupt so etwas wie eine Schwäche hat, dann ist es das Schwimmen. Doch erstens konnte die ehemalige Leichtathletin diese bisher in den beiden folgenden Triathlondisziplinen noch meistens wettmachen und zweitens liegt ihr das radlastige Rennformat in Abu Dhabi ganz offensichtlich. Drittens hat Hauschildt in diesem Jahr bereits angedeutet, dass sie sich besonders in den ersten beiden Disziplinen noch einmal gesteigert hat. Wer soll ihr also die erneute Krone in den Emiraten abjagen?

Caroline Steffen verzichtet

Nachdem Caroline Steffen zwar auf der Startliste steht, sich aber zugunsten einer optimalen Vorbereitung auf den Ironman Melbourne gegen die Anreise entschieden hat, bleibt die Rolle der Hauschildt-Jägerinnen vor allem an Yvonne Van Vlerken, Jodie Swallow, und Michelle Vesterby hängen. Während die Niederländerin Van Vlerken eine ähnliche Renneinteilung zeigen dürfte wie Hauschildt, werden die Britin Swallow und Vesterby aus Dänemark wohl versuchen, bereits in der ersten Disziplin über drei Schwimmkilometer ein Polster zu erarbeiten und das auf den flachen, heißen 200 Radkilometern möglichst noch auszubauen. Denn auf den abschließenden 20 Laufkilometern dürfte gegen Hauschildt für beide kein Kraut gewachsen sein. Wenn es dem Duo nicht gelingen sollte, einen Vorsprung mit auf die Laufstrecke zu nehmen und Yvonne Van Vlerken das gute Gefühl einer gelungenen Saison 2013 im Gepäck dabei hat und sich beim Schwimmen und auf dem Rad noch einmal gesteigert haben sollte, dann könnte am ehesten sie das Frauenrennnen lange offen halten.

tri-mag.de ist für Sie in Abu Dhabi vor Ort und berichtet mit umfangreichen News und Bildergalerien vom Saisonaufgalopp in den Vereinigten Arabischen Emiraten.