Daniela Ryf: "Ich bereue gar nichts"

Die Schweizerin Daniela Ryf hat ihrer langen und erfolgreichen Saison mit dem zweiten Platz beim Ironman Hawaii einen krönenden Abschluss verpasst. Im Ziel erzählt sie, wann sie "gegen eine Wand gerannt" ist und was sie beim nächsten Mal besser machen will.

Von > | 12. Oktober 2014 | Aus: SZENE