Jan Frodeno: "Das Podium wäre schon eine geile Nummer"

Keinem Rookie-Start auf Hawaii hat man wohl so entgegengefiebert wie dem von Jan Frodeno. Der Olympiasieger von 2008 kann nur erahnen, was ihn am Samstag erwartet. Und er weiß: Die entscheidende Attacke, die ihm zuletzt in Mt. Tremblant zum Titel auf der halben Distanz gefehlt hat, könnte hier ein böses Ende nehmen. Hier, beim Ironman.

Von > | 9. Oktober 2014 | Aus: SZENE