Sebastian Kienle ist „Sportler des Monats“

Sebastian Kienle ist „Sportler des Monats“. Seine Leistung beim Ironman Hawaii überzeugte die Sporthilfe-geförderten Athleten, die den Ironman-Welt- und Europameister vor dem Marathonläufer Arne Gabius und dem Bahnradfahrer Joachim Eilers zum Besten des Monats Oktober wählten.

Von > | 6. November 2014 | Aus: SZENE

Sebastian Kienle - Ironman-Weltmeister 2014

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Der „Sportler des Monats“ wird alle vier Wochen von den 3.800 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe ermittelt, die sich für den Oktober mit großem Abstand für Sebastian Kienle entschieden.

Sebastian Kienle beim Ironman Hawaii 2014

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Der zweite Platz geht an den Leichtathleten Arne Gabius, der bei seinem Marathon-Debüt in Frankfurt mit 2:09:32 Stunden die viertbeste je von einem Deutschen gelaufene Zeit erzielte. Auf Platz drei wurde Joachim Eilers gewählt. Der Chemnitzer sammelte bei der Bahnrad-EM zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille.

"Sportler des Monats" Oktober

1. Sebastian Kienle, 69,5 Prozent

2. Arne Gabius, 20,2 Prozent

3. Joachim Eilers, 10,3 Prozent

„Sportler des Monats“ 2014

Januar:               Felix Neureuther (Ski alpin)
Februar:             Eric Frenzel (Nordische Kombination)
März:                 Anna Schaffelhuber (Paralympisches Ski Alpin)
April:                 Anna Hahner (Marathon)
Mai:                   Sebastian Brendel (Kanu)
Juni:                   Leichtathletik-Nationalmannschaft
Juli:                    Fußball-Nationalmannschaft
August:              Patrick Hausding (Wasserspringen)
September:        Volleyball-Nationalmannschaft (Herren)
Oktober:            Sebastian Kienle (Triathlon)