Steffen Liebetrau ist tot

Der ehemalige Triathlonprofi Steffen Liebetrau ist am 2. April verstorben. Der Freiburger hatte seine Karriere nach 14 Jahren Profisport 2009 wegen eines lebensgefährlichen Blutgerinnsels im Herzen beendet und wurde 42 Jahre alt. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Von > | 14. April 2015 | Aus: SZENE

Steffen Liebetrau Ironman Lanzarote sw | Steffen Liebetrau

Steffen Liebetrau

Foto >Sina Horsthemke / spomedis

Liebetrau war ein starker Radfahrer, dessen Lieblingsrennen der schwere Ironman auf Lanzarote gewesen ist. Dreimal hintereinander (2004 bis 2006) wurde er dort Zweiter, eine Platzierung, die er 2005 auch beim Ironman Florida einfuhr. In Zürich, Südafrika und beim Ironman Germany in Frankfurt kam Liebetrau unter die besten Zehn. 2006 gewann er den Kurzdistanz-Auftakt in Buschhütten, 2007 die Langdistanz beim Cologne 226 in Köln.

Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen

2009 beendete Liebetrau seine Laufbahn. Wegen starker Bauchschmerzen und einer für ihn selbst unerklärlichen Formschwäche hatte sich Liebetrau nach seinem 15. Platz bei der Challenge Kraichgau Mitte Juni in ärztliche Behandlung begeben. Die Befunde waren niederschmetternd: Neben einem lebensbedrohlichen Blutpfropf in einer der beiden Herzkammern diagnostizierten die Herzspezialisten der Uniklinik Freiburg eine eingeschränkte Funktion des Herzmuskels, die ihre Ursache wahrscheinlich in mehreren "länger zurückliegenden und abgeklungenen Herzmuskelentzündungen" und einem sogenannten "stumm verlaufenen thrombembolischen Herzinfarkt" habe, wie Liebetrau damals auf seiner Homepage berichtete. Als Ursache der Bauchschmerzen stellten die Mediziner zudem einen frischen Milzinfarkt fest.

Steffen Liebetrau Challenge Kraichgau | Steffen Liebetrau bei seinem letzten Rennen im Kraichgau 2009.

Steffen Liebetrau bei seinem letzten Rennen im Kraichgau 2009.

Foto >Nis Sienknecht / spomedis

Nach Ende der sportlichen Laufbahn arbeitete Liebetrau unter anderem als Kolumnist für die Zeitschrift triathlon training und als Co-Kommentator bei Ironman-Übertragungen für den Hessischen Rundfunk. Woran Liebetrau gestorben ist, ist bisher nicht bekannt. Er hinterlässt eine Tochter und wurde im engsten Kreise beerdigt.