Van Cleven und Gruber siegen, Rahn Dritter

Elisabeth Gruber ist mit einem Sieg beim Triathlon de Portocolom in ihre Rennsaison 2015 gestartet. Die Österreicherin setzte sich an der Südostküste Mallorcas nach 111 Kilometern überlegen gegen die Spanierinnen Míguez und Vidal durch. Bei den Männern feierte der Belgier Michael Van Cleven einen der wichtigsten Siege seiner Karriere. Fabian Rahn wurde wie 2014 Dritter.

Von > | 13. April 2015 | Aus: SZENE

Triathlon Portocolom 2015 - Lis Gruber | Lis Gruber nach ihrem Sieg in Portocolom

Lis Gruber nach ihrem Sieg in Portocolom

Foto >Rafa Babot

Im Management des pewag Racing Team hat man offenbar ein gutes Händchen für Triathlontalente. Elisabeth Gruber gehört mit ihren 30 Jahren zwar schon zu den erfahreneren Profis, ihren größten Erfolg feierte die Laufspezialistin aber erst im Herbst 2014, als sie beim Ironman Barcelona überraschend Vierte wurde. Und der Schützling von Rene Vallant scheint sich in Spanien wohl zu fühlen. Mit einem nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg eröffnete Gruber in der mallorquinischen Hafenstadt Portocolom ihre Wettkampfsaison. Nach einem Kilometer Schwimmen, 100 Kilometern Radfahren und zehn Laufkilometern hatte sie mehr als 25 Minuten Vorsprung auf die chancenlosen Spanierinnen Silvia Míguez und Mireia Vidal. "Ein tolles Rennen mit einem anspruchsvollen Radkurs", resümierte Gruber zufrieden. Gleich zweimal müssen die Athleten beim Triathlon de Portocolom die Serpentinenstraße zum 500 Meter hoch gelegenen Kloster San Salvador bei Felanitx hinauf. Und genau dort legte Gruber den Grundstein für ihren erfolgreichen Saisoneinstand.

Triathlon International de Portocolom | Triathlon Internacional de Portocolom: Schwimmen im größten Naturhafen Mallorcas

Triathlon Internacional de Portocolom: Schwimmen im größten Naturhafen Mallorcas

Foto >Rafa Babot

Triathlon Internacional de Portocolom | Frauen

  1. April 2015, Portocolom (ESP

Name

Nation

Gesamt

1 km Swim

100 km Bike

10 km Run

1

Elisabeth Gruber

AUT

4:26:41

16:58

3:24:55

42:25

2

Sílvia Míguez

ESP

4:52:15

20:35

3:38:46

50:08

3

Mireia Vidal

ESP

4:57:12

21:02

3:45:57

46:13

Swipe me

Belgischer Youngster auf der Flucht

Dem Deutschen Fabian Rahn fehlten am Ende fünfeinhalb Minuten, um es Gruber im Rennen der Männer gleich zu tun. Zu stark war der junge Belgier Michael Van Cleven vor allem auf der Radstrecke. "Beim Radfahren konnte ich die entscheidende Lücke reißen und am Ende relativ locker ins Ziel laufen", freute sich der Sieger später. Fabian Rahn musste nach 3:44:23 Stunden noch dem Spanier Josep Torres den Vortritt lassen und sicherte sich wie im Vorjahr Platz drei. Titelverteidiger Markus Hörmann verspielte das Podium beim Laufen und wurde dieses Mal Vierter.

Triathlon de Portocolom - Michael Van Cleven | Männersieger Michael Van Cleven im Anstieg zum Kloster San Salvador.

Männersieger Michael Van Cleven im Anstieg zum Kloster San Salvador.

Foto >Rafa Babot

Triathlon Internacional de Portocolom | Männer

  1. April 2015, Portocolom (ESP)

Name

Nation

Gesamt

1 km Swim

100 km Bike

10 km Run

1

Michael Van Cleven

BEL

3:38:41

13:55

2:45:08

37:36

2

Josep Torres

ESP

3:42:58

14:56

2:50:03

35:55

3

Fabian Rahn

GER

3:44:23

15:24

2:50:43

36:39

4

Markus Hörmann

GER

3:44:58

13:56

2:51:17

38:11

Swipe me