Feuer frei: Die Renn-Highlights im Mai

Selbst dabei sein, an der Strecke anfeuern, im Live-Ticker mitfiebern oder auf dem Sofa den tri-mag.de-Rennbericht lesen - wir haben die coolsten Wettkampf-Tipps für den Wonnemonat Mai. Dieses Mal: der Barockstadt Fulda Triathlon, ein Ironman-Klassiker auf den Kanaren, zwei Mitteldistanzen in Spanien und ein Einsteiger-Sprint am Wörthersee.

Von > | 2. Mai 2013 | Aus: SZENE

20121205_703_mallorca_bike-137 | Ironman 70.3 Mallorca

Ironman 70.3 Mallorca

Foto >Jan Sägert / spomedis

Sonntag, 5. Mai: 4. Barockstadt Fulda Triathlon

Vier Tage nach der Saisoneröffnung nehmen die Triathleten das Fuldaer Rosenbad für einen Tag in Beschlag. Zum vierten Mal fällt dort der Startschuss zum Barockstadt Fulda Triathlon über die klassische olympische Distanz - mit etwas verkürzter Radstrecke - und die Volksdistanz für Neugierige und Einsteiger. Wer die Anmeldefrist verpasst hat, aber trotzdem noch dabei sein will, kann sich am Wettkampftag noch einen der jeweils 288 Startplätze für die Einzelrennen sichern. Das Ziel wird wie schon in den Vorjahren auf dem Bonifatiusplatz im Stadtzentrum von Fulda liegen.

Termin/Start: 5. Mai, ab 9:30 Uhr

Ort: Freibad Rosenau/Innenstadt, Fulda

Distanzen: 1,5 km Swim, 38 km Bike, 10 km Run (0,5-25,5-5 km)

Wettervorhersage: Sonne-Wolken-Mix bei bis zu 17°C, Regenrisiko 20 %

Kontakt:www.barockstadt-fulda-triathlon.de

Weitere Details im großen tri-mag.de-Rennkalender 2013

Samstag, 11. Mai: Ironman 70.3 Mallorca (ausgebucht)

2011 aus dem Boden gestampft - mittlerweile der mit Abstand größte Triathlon auf Mallorca. Ein Heimspiel für die Athleten, die im Frühjahr auf der Baleareninsel trainieren. Gestartet wird in der seichten Bucht von Alcúdia - in Sichtweite des Yachthafens. Die Radstrecke hat insgesamt knapp 1.000 Höhenmeter und führt über Pollenca, Lluc, Caimari und Sa Pobla zurück nach Alcúdia. Spektakuläres Highlight: der 20 Kilometer lange Aufstieg durch die Tramuntana-Berge zum Kloster Lluc. Weniger kraftraubend, dafür mit mehr Zuschauern: die 21 Laufkilometer, aufgeteilt in drei Runden und ausschließlich auf Asphalt.

IM 70.3 Mallorca 2012 | Wieder ein Raelert? Nach Andreas 2011 und Michael 2012 will der ältere der beiden Brüder die Serie beim Ironman 70.3 Mallorca fortsetzen.

Wieder ein Raelert? Nach Andreas 2011 und Michael 2012 will der ältere der beiden Brüder die Serie beim Ironman 70.3 Mallorca fortsetzen.

Foto >Jan Sägert / spomedis

Termin/Start: 11. Mai,  ab 8.00 Uhr

Ort: Port d'Alcudia/Mallorca (ESP)

Distanzen: 1,9 km Swim, 90 km Bike, 21,1 km Run (plus Staffeln)

Wettervorhersage: leicht bewölkt, bis 22°C, Regenrisiko: 15 %

Kontakt: www.ironmanmallorca.com

Weitere Details im großen tri-mag.de-Rennkalender 2013

Samstag, 18. Mai: Ironman Lanzarote

Natürlich gehört auch der älteste und wahrscheinlich psychisch anstrengendste Ironman Europas zu den Triathlon-Highlights des Monats Mai. Seit Monaten ist der Klassiker mit Start und Ziel in dem kleinen Badeort Puerto del Carmen ausgebucht. Zwei Jahre nach dem Sieg von Timo Bracht will sich erneut ein deutscher Profi in die Siegerliste eintragen. Faris Al-Sultan hat sich nach dem missglückten Rennen in Südafrika kurzfristig für Lanzarote entschieden. Ingesamt haben 1.918 Athleten gemeldet. tri-mag.de berichtet für Sie in Wort und Bild von der größten der kanarischen Inseln.

Ironman Lanzarote 2012 | Eins der Symbole des Ironman Lanzarote: Der Teufel, der die Athleten in den Montanas del Fuego begrüßt.

Eins der Symbole des Ironman Lanzarote: Der Teufel, der die Athleten in den Montanas del Fuego begrüßt.

Foto >Michael Rauschendorfer / triaphoto.com

Termin/Start: 18. Mai, 7.00 Uhr

Ort: Playa Grande, Puerto del Carmen (Lanzarote/ESP)

Distanzen: 3,8 km Swim, 180 km Bike, 42,195 km Run

Wettervorhersage: leicht bewölkt, um 30°C Luft, Regenrisiko: 0 %

Kontakt: www.ironmanlanzarote.com

Weitere Details im großen tri-mag.de-Rennkalender 2013

Sonntag, 19. Mai: Half Challenge Barcelona

Bei dem Rennen an der Costa del Maresme werden in diesem Jahr zum ersten Mal die ETU-Europameister über die Mitteldistanz gekürt. Die meisten Augen dürften sich in Calella auf den spanischen Superstar Javier Gómez richten. Der zweimalige Kurzdistanzweltmeister nutzt die Pause in der World Triathlon Series für einen Abstecher auf die Mitteldistanz. Auch Challenge-Botschafter Chris McCormack gibt sich die Ehre. Für das prominente Duo, aber auch die vielen Amateurathleten haben die Organisatoren eine komplett neue Radstrecke entworfen. Der 90-Kilometer-Rundkurs führt durch zwei Nationalparks. Die drei Anstiege bei Kilometer 20, 45 und 68 dürften das Draftingproblem der vergangenen Jahre lösen. Anmeldung bis 5. Mai: 215,- Euro

Termin/Start: 19. Mai, ab 8.00 Uhr

Ort: Calella de Mar (ESP)

Distanzen: 1,9 km Swim, 90 km Bike, 21,1 km Run (plus Staffeln)

Wettervorhersage: noch keine

Kontakt: www.challenge-barcelona.es

Weitere Details im großen tri-mag.de-Rennkalender 2013

Sonntag, 26. Mai: Wörthersee Triathlon 2575

Dass der Wörthersee perfektes Triathlon-Terrain ist, wissen Ironmanfans schon seit vielen Jahren. Nicht in Klagenfurt, sondern in der kleinen Gemeinde Pörtschach - am Nordufer des Sees - organisiert der HSV Triathlon Kärnten ein paar Wochen vor dem Ironman Austria einen Triathlon für Jedermann und Einsteiger. Die Organisatoren garantieren 20 Grad Wassertemperatur und sommerliche 25 Grad Außentemperatur. Die schöne Aussicht auf den Wörthersee gibt's obendrauf. Im Tria-Schnupper-Trainingscamp (24.-26.5.) können sich Einsteiger auf ihr Dreikampfdebüt vorbereiten lassen.

Termin/Start: 26. Mai, 13.00 Uhr

Ort: Pörtschach am Wörthersee (AUT)

Distanzen: 0,75 km Swim, 20 km Bike, 5 km Run (0,3-10-2,5 km)

Wettervorhersage: noch keine

Kontakt: www.hsvtriathlon.at

Weitere Details im großen tri-mag.de-Rennkalender 2013