La Sportiva Argo Pant im Test

Egal ob kalte Winde, Regen oder Schneefall – mit der Argo Pant von La Sportiva ist man für Läufe im Winter gut gerüstet. Nachhaltige Herstellung und hochwertige Verarbeitung versprechen die Entwickler. Wir haben den Kurztest gemacht.

Von > | 22. Januar 2018 | Aus: EQUIPMENT

Die Argo Pant von La Sportiva eignet sich bestens für das Lauftraining im Winter, die Hose ist in mehreren Farben erhältlich.

Die Argo Pant von La Sportiva eignet sich bestens für das Lauftraining im Winter, die Hose ist in mehreren Farben erhältlich.

Foto >©Fred Marmsater

Läufer, die eine komfortable Laufhose für den Einsatz im Winter suchen, sollten sich die Argo Pant von La Sportiva genauer anschauen: Die Hose überzeugt auf Anhieb durch ein sehr gutes Tragegefühl. Die Weite des Bunds lässt sich mit einem Zugband regulieren und zusätzlich ist um die Taille ein angenehmes, leichtes Fleece verarbeitet. Vorgeformte Kniepartien, hautfreundliche Flachnähte und elastisches Material ermöglichen eine hohe Bewegungsfreiheit. Das Hauptmaterial ist winddicht und atmungsaktiv, so dass es auch bei kalten Temperaturen und starkem Wind angenehm warm hält. Reißverschlüsse an den Unterschenkeln erleichtern das An- und Ausziehen der Hose, die Beinabschlüsse sind von innen gummiert und verrutschen nicht. Eine praktische Tasche mit Reisverschluss bietet Platz für Schlüssel und Kleingeld. Der erste hochwertige Eindruck der Hose bestätigt sich im Test. Die Hose hielt bei leichtem Regen, Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt warm und trocken. Kostenpunkt: 139 Euro.

Unser Fazit: Diese Laufhose hat ihren Preis. 139 Euro sind zwar eine stolze Summe für eine Laufhose, aber die Qualität stimmt. Der Hersteller La Sportiva wirbt zudem mit einer nachhaltigen Produktion, die Argo Pants ist auch als Variante für Wanderungen und Freizeitaktivitäten in den Bergen gedacht.