Auffälliges Design und innovative Details: Der Riviera Flisuit von De Soto

Ein Einteiler, der nicht nur aus der Masse einfarbiger Triathlonanzüge heraussticht, sondern auch durch viele weitere Details besticht. Alle Infos zum Riviera Flisuit von De Soto.

Von > | 14. August 2019 | Aus: EQUIPMENT

Einteiler mit auffälligem Design: der Riviera Flisuit.

Einteiler mit auffälligem Design: der Riviera Flisuit.

Foto >Hersteller

Der Riviera Flisuit von Desoto

Außergewöhnliches Design gepaart mit vielen technischen Details: Das verspricht De Soto vom Triathlon-Einteiler Riviera Flisuit. Auf den ersten Blick fällt der Einteiler der kalifornischen Marke besonders durch die abwechslungsreiche und farbige Gestaltung in Rechteck-Optik ins Auge. Doch der Rennanzug überzeugt nicht nur als Eyecatcher, sondern auch durch viele innovative Eigenschaften. Eine davon ist der verdeckte "Fly-fly Hosenschlitz" direkt oberhalb des Pads, mit dem beim kurzen Toilettenstopp das lästige Herunterziehen des Einteilers im Wettkampf nicht mehr nötig ist. Mit dieser Eigenschaft war De Soto schon vor einigen Jahren die erste Marke im Triathlon-Bereich. Beim Riviera Flisuit ersetzt ein 40,5 Zentimeter langer Reißverschluss die sogenannte Snake-Zip-Lösung der Vorgängermodelle.

Für noch mehr Komfort soll das integrierte Pad sorgen, das weicher und dehnbarer ist und ohne Säume auskommt. Ein weiteres wichtiges Detail des Einteilers ist der Stoff. Das "Skin-Cooler-90-Gewebe" in dem auffälligen Muster soll nicht nur bequem am Körper liegen, sondern gleichzeitig auch einen effektiven Sonnenschutz bieten. Nach Angaben von De Soto soll der Stoff vor allem an heißen Wettkampftagen für ein spürbar kühleres Körpergefühl sorgen. Auch bereits bei der ersten der drei Disziplinen überzeuge der Einteiler durch sogenannte "Liftfoil-Teile", die auch beim Schwimmen ohne Wetsuit für schnellere Zeiten sorgen sollen. Um auf dem Rad und vor allem beim Laufen immer genügend Verpflegung dabei zu haben, besitzt der Einteiler zwei Taschen seitlich an den Hüften, in denen Riegel und Gels untergebracht werden können. 

Alle Neuerung in der Übersicht: 

  • Verdeckter Fly-fly™-Hosenschlitz direkt oberhalb des Pads für schnelle ,,Blasenentleerung''.
  • 40,5 mm langer, gerader Reißverschluss (als Ersatz für den Snake-Zip).
  • Das 7 mm Clasico integrierte Pad ist weicher, dehnbarer und ohne Säume (wir haben die Keramikkügelchen abgeschafft).
  • Innenliegende Oberschenkel ohne Säume und daher reibungsfrei.
  • Innennaht ist 2,5 mm länger als beim Vorgängermodell (RTTS).

Der Preis für den Einteiler "made in U.S.A" beträgt 299,90 Euro.