Leistungsmesser in der Marktübersicht

Den BePRO, ein Wattmesspedal, gibt es schon für weniger als 500 Euro. ­Zumindest in der Variante mit ein­seitiger Messung; wer an beiden ­Pedalen die Leistung erfassen möchte, muss etwa 250 Euro mehr zahlen. Trotzdem ist der BePRO damit ­immer noch am unteren Ende der Preis­skala. Das muss jedoch nichts heißen, denn das Gerät bietet eine ­schnelle ­Montage und Kali­brierung. Kompa­tibel sind die Pedale mit den Look-­Keo-Platten und funken via ANT+ an alle gängigen Computer. 
<strong>Preis:</strong> 486 Euro, <strong>Website: </strong> www.bepro-favero.com

Den BePRO, ein Wattmesspedal, gibt es schon für weniger als 500 Euro. ­Zumindest in der Variante mit ein­seitiger Messung; wer an beiden ­Pedalen die Leistung erfassen möchte, muss etwa 250 Euro mehr zahlen. Trotzdem ist der BePRO damit ­immer noch am unteren Ende der Preis­skala. Das muss jedoch nichts heißen, denn das Gerät bietet eine ­schnelle ­Montage und Kali­brierung. Kompa­tibel sind die Pedale mit den Look-­Keo-Platten und funken via ANT+ an alle gängigen Computer. Preis: 486 Euro, Website: www.bepro-favero.com

Foto >Hersteller

Seite 1/10