Aktuelles vom Ironman Hawaii

Die Geschichte des Ironman Hawaii

Weitere Inhalte zum Ironman Hawaii

- Anzeige -

Quick Facts: Ironman Hawaii

Der Ironman Hawaii gilt als das härteste Eintagesevent im Sport: 3,86 Kilometer Schwimmen im Pazifik, 180,2 Kilometer Radfahren auf dem Queen Kaahumanu Highway und der Marathonlauf über 42,195 Kilometer durch die Lavafelder fordern den Athleten alles ab. 1978 wurde das Rennen zum ersten Mal ausgetragen, 1997 konnte mit Thomas Hellriegel erstmals ein Deutscher gewinnen. Auch Normann Stadler (2004 und 2006), Faris Al-Sultan (2005), Sebastian Kienle (2014), Jan Frodeno (2015 und 2016) sowie Patrick Lange (2017 und 2018) waren in Kailua-Kona erfolgreich.

Früher hat das Rennen immer an jenem Samstag im Oktober stattgefunden, der dem Vollmond am nächsten liegt. Inzwischen gibt es auch auf Hawaii eine fast durchgehende Straßenbeleuchtung und das Rennen hat einen festen Termin, auf damit es sich gut in den wiederkehrenden internationalen Sportkalender integriert: Der Ironman findet jeweils am zweiten Samstag des Oktober statt, gestartet wird ab 6.30 Uhr (das ist in Europa um 18.30 Uhr am Samstagabend). 2019 ist das Renndatum der 12. Oktober, 2020 der 10. Oktober, 2021 der 9. Oktober.

Wo?

Bei den ersten drei Auflagen von 1978 bis 1980 hat der Ironman in Honolulu, der Hauptstadt des 50. Bundesstaats der USA stattgefunden. Das hawaiianische Vulkan-Archipel liegt rund 5.000 Kilometer vom amerikanischen Festland entfernt im Pazifik. Da das wachsende Rennen im Ballungsraum immer schwieriger durchzuführen war, fand man ab 1981 in Kailua-Kona auf Big Island eine perfekte Austragungsstätte: Am Pier und in den umliegenden Gebäuden und auf den Parkplätzen der Kleinstadt mit ihren heute rund 15.000 Einwohnern findet sich genug Platz für die Wechselzone und Infrastruktur. Die nach Norden auf den Queen Kaahumanu Highway führende Radstrecke ist leicht zu organisieren, zu sperren und zu überwachen. Sie führt größtenteils durch die Lavawüste. Der südlichste Punkt von Big Island ist auch der südlichste der USA. Oft wird die Lage daher mit Südpazifik angegeben, was jedoch nicht stimmt: Hawaii liegt nördlich des Äquators.

Eine Frage, die man einem Triathleten nicht zu stellen braucht. “If you have to ask why, you will never understand” – so bewarb schon in den 1990er-Jahren ein Sportschuhhersteller seine Produkte. Abgebildet war in der Anzeige das Zieltor des Ironman Hawaii auf dem Alii Drive, aus der Perspektive eines Menschen, der dieses gleich durchlaufen soll und die magischen Worte hören wird: “You are an Ironman!” Auf die Frage nach dem Warum gibt es ebenso viele Antworten wie Teilnehmer. Und das ist das Besondere an diesem Sport.

Das Wetter in Kailua-Kona

- Anzeige -

triathlon special 2/2019

Die Aktie der Wanda Sports Group