"Beat the sun": Gegen Pete Jacobs um Europas höchsten Gipfel

Zu einem spektakulären Kampf der Kontinente kommt es am 21. Juni im französischen Mont-Blanc-Massiv. "Beat the sun" heißt das von Asics initiierte Event, bei dem fünf Teams aus Europa, Amerika, Asien, Ozeanien und Afrika an Europas höchstem Berg der Sonne entgegen laufen. Jedes Team besteht aus drei prominenten Profi-Athleten und drei Hobbyläufern. Bewerben Sie sich und zeigen Sie Ex-Ironmanweltmeister Pete Jacobs, was Sie drauf haben!

Von > | 26. März 2015 | Aus: EQUIPMENT

Outrunthesun - 01 | Am 21.6., dem längsten Tag des Jahres ...

Am 21.6., dem längsten Tag des Jahres ...

Foto >asics

Im berühmten Wintersportort Chamonix, der offiziellen Alpenstadt des Jahres 2015, beginnt die Neuauflage des Laufabenteuers, das 2014 noch "Outrun the sun" hieß. Vom Fuße des Mont Blanc geht es auf gewaltigen 8.370 Höhenmetern durch teils hochalpines Gelände, spektakuläre Schluchten und quer durch weite, verharschte Schneefelder. Das alles bei ständig wechselnden Witterungsbedingungen und Temperaturunterschieden von bis zu 30 Grad Celsius. Zwölf prominente Profis hat der japanische Laufschuh- und Sportbekleidungshersteller Asics bereits für das Rennen am Tag der Sommersonnenwende gefunden. Für Europa sind unter anderem die britische Marathonläuferin Holly Rush, der Freiburger Ausdauer-Allrounder Lukas Nägele und Österreichs Trail-Hero Christian Schiester dabei. Das Sextett aus Asien und Australien führt der Ironmanweltmeister von 2012, Pete Jacobs, an.

Bewerbungen seit 19. März möglich

Sie wollen eins der beiden europäischen Teams unterstützen und am 21. Juni - dem längsten Tag des Jahres - beim "Beat the sun" dabei sein? Asics sucht - für Europa - insgesamt sechs Freizeitläufer, je einen aus England, Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien, die sich diese Herausforderung zutrauen. Das Bewerbungsformular gibt es hier: asics.com/beatthesun. Ausgewählt wird nach verschiedenen Kriterien wie persönlicher Motivation und dem läuferischen Background. Die Auserwählten bekommen für den Lauf nicht nur eine Premiumausstattung und Trail-Equipment von Asics, sondern auch einen der Topathleten ihres Team für zwei Monate als Mentor an die Seite gestellt. Bewerbungen sind seit 19. März möglich.