Cervélo P5 mit "Aduro"-Bar betroffen

3T ruft Cervélo-Räder mit "Aduro"-Lenker zurück. Bei diesem 3T-Modell, das an "P5"-Rädern von 2012 und 2013 verbaut wurde, könnten sich die Gewindeeinsätze lösen.

Von > | 5. Februar 2014 | Aus: EQUIPMENT

3T Aduro Rueckruf 2014 | 3T ruft Cervélo-Bikes mit \"Aduro\"-Lenker zurück

3T ruft Cervélo-Bikes mit "Aduro"-Lenker zurück

Foto >Hersteller

Da so die Gefahr besteht, dass der Lenker sich lockert, sollten betroffene Cervélo "P5" nicht mehr gefahren werden. Ob an Ihrem Rad einer der fraglichen "Aduro"-Lenker verbaut ist, erkennen Sie an der Seriennummer im Inneren des Lenkers, an der hinteren Wand unter der Vorbauabdeckung. Es handelt sich um die Bezeichnung "FM78-Basebar-", gefolgt von einer Abfolge von sieben Ziffern zwischen "1201" und "1207". Räder, die bereits überprüft wurden, sind mit einem grünen Aufkleber und einem "é" auf der Unterseite des Basebar gekennzeichnet. 

Athleten, die einen vom Rückruf betroffenen, ungeprüften Lenker fahren, werden gebeten, ihren Cervélo-Händler vor Ort zu kontaktieren.