Tempo in der Mittagspause

Wenn Sie in den nächsten Tagen kaum Zeit zum Trainieren finden, kommt die Trainingseinheit der Woche genau richtig. Ein simpel strukturiertes Tempotraining, das auch Michael Göhner nutzt, wenn die Zeit mal knapp ist.

Von > | 11. Juli 2013 | Aus: TRAINING

DTU-Trainingslager Schwimmtraining 1 | DTU-Trainingslager Schwimmtraining in Colonia Sant Jordi

DTU-Trainingslager Schwimmtraining in Colonia Sant Jordi

Foto >Sina Horsthemke / spomedis

200 m beliebig einschwimmen

4 x 100 m Technikblock: 25 m Technik + 75 m locker Kraul, 65-70%, Pause 15 s

1-2 x 

Serienpause 60 s

200-400 m beliebig ausschwimmen

Halten Sie sich im ersten Satz noch etwas zurück und orientieren Sie sich eher an der unteren Grenze von 85 bis 90 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz. Im zweiten Abschnitt steigern Sie nochmals Ihr Tempo in Richtung der oberen Grenze, also 90 bis 95 Prozent.

Tipp

Achten Sie besonders darauf, dass Sie auf den abschließenden 400 Metern nicht einbrechen, sondern halten Sie das Tempo. Ansonsten sind Sie zu schnell angeschwommen!