Tempo wechsel dich: Kick für die Kraftausdauer

Das ganze Trainingsjahr in einem Tempo vor sich hin zu laufen, ist auf die Dauer nicht nur langweilig - es macht Sie vor allem keine Sekunde schneller. Fahrtspiele bringen nicht nur Abwechslung sondern auch Schwung und Spaß ins Lauftraining. Holen Sie sich den Kick für Ihre Kraftausdauer - mit unserer Trainingseinheit der Woche.

Von > | 2. Mai 2015 | Aus: TRAINING

Läufer | Läufer

Läufer

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Nach der Aufwärmphase beginnen Sie mit dem Hauptteil der Übung: Variieren Sie spielerisch alle paar Minuten die Geschwindigkeit . Laufen Sie in einem moderaten Tempo los und bauen sie Sprints und schnellere Passagen ein. Lassen Sie sich dabei ruhig von der Topografie der Laufstrecke inspirieren. Übertreiben Sie es anfangs nicht mit der Geschwindigkeit, diese Einheit kann sehr fordernd sein. Gehen Sie bei den Spitzen nicht über 80 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz hinaus.

spomedis_Triathlon-Trainingspläne_Umschlag | Triathlon-Trainingseinheiten für Berufstätige

Triathlon-Trainingseinheiten für Berufstätige

Foto >spomedis

Trainingseinheit der Woche (55-60 min)

5 min locker einlaufen

45 min Fahrtspiel, 60-80 %

5-10 min locker auslaufen

Diese Einheit stellt eine schöne Alternative zum manchmal recht eintönigen Bahntraining dar und erhöht den Spaßfaktor des Lauftrainings ungemein. Warum laufen Sie nicht auch einmal querfeldein, abseits der Ihnen bekannten Pfade?

Tipp

Wenn Sie den Lauf auf einer hügeligen Strecke absolvieren, steigert dieses Training auch Ihre Kraftausdauer.

Hier können Sie im Buch probelesen: