Daniela Bleymehl kündigt spontan Start in Roth an

Kleine Sensation zwei Tage vor dem Startschuss in Roth: Daniela Bleymehl will ihren Sieg aus dem Vorjahr gegen Lucy Charles-Barclay verteidigen, wie sie am Freitag bekannt gegeben hat.

Von > | 5. Juli 2019 | Aus: SZENE

Ein Bild für die Ewigkeit: Daniela Bleymehl und Lucy Charles-Barclay nach dem knappen Zielfinish 2018.

Ein Bild für die Ewigkeit: Daniela Bleymehl und Lucy Charles-Barclay nach dem knappen Zielfinish 2018.

Foto >Michael Rauschendorfer

Nach dem enttäuschenden DNF in Frankfurt von Daniela Bleymehl scheint die 30-Jährige nur wenige Tage später die nächste Herausforderung zu suchen. Bleymehl gab am heutigen Morgen bekannt, dass sie nach ihrem geschichtsträchtigen Sieg im Vorjahr auch 2019 wieder beim Klassiker in Roth an den Start gehen wolle. Somit kommt es Sonntag zur Wiederholung des Duells mit Lucy Charles-Barclay.

„Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitermachen“, beginnt Bleymehl mit ihrer Mitteilung über ihre Social-Media-Kanäle. „Ich habe mich gleich am Montagmorgen nach dem Rennen durchchecken lassen und mich entschieden, mir selbst eine zweite Chance zu geben, um das zu zeigen, was aktuell in mir steckt: Für mich ist es besonders bitter, dass das ausgerechnet bei meinem Heimrennen passiert ist. Aber da ich in der glücklichen Lage bin, so etwas wie ein zweites Heimrennen zu haben, heißt es heute: Auf nach Roth“, so Bleymehl weiter.