Daniela Ryf gewinnt Saisonauftakt in Oceanside

Die Schweizerin Daniela Ryf gewinnt den Ironman 70.3 Oceanside vor Holly Lawrence und Ellie Salthouse. Bei den Männern siegt Ben Kanute vor Rodolphe Von Berg und Adam Bowden.

Von > | 6. April 2019 | Aus: SZENE

Daniela Ryf beim Ironman 2018 in Frankfurt. (Archivbild)

Daniela Ryf beim Ironman 2018 in Frankfurt. (Archivbild)

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Die neue Rennsaison beginnt, wie die alte aufgehört hat: Daniela Ryf siegt und weist Ihre Konkurrentinnen in die Schranken. Die erste Disziplin startete ohne große Überraschung: Holly Lawrence, die für ihre Schwimmstärke bekannt ist, stieg nach 23:54 Minuten als erste Frau aus dem Wasser. Die Australierin Ellie Salthouse und Daniela Ryf folgten ihr in die Wechselzone. Daniela Ryf konnte ihre Radstärke schon auf den ersten Kilometern ausspielen und sich somit früh an die Spitze setzen. Nach 2:17:06 Stunden auf dem Rad ging Ryf mit mehr als sechs Minuten Vorsprung gegenüber Holly Lawrence auf die Laufstrecke. Diesen Vorsprung konnte die Schweizerin bis ins Ziel halten und das Rennen nach 4:09:19 Stunden als erste Frau beenden. Holly Lawrence kam 4:47 Minuten nach ihr ins Ziel. Die Australierin Ellie Salthouse beendete das Rennen nach 4:16:41 Stunden an dritter Position. 

Ironman 70.3 Oceanside 2019 | Frauen

  1. April 2019 | Oceanside, Kalifornien (USA)

Name

Land

Gesamt

1,9 km swim

90 km bike

21,1 km run

1

Daniela Ryf

SUI

4:09:19

24:20

2:17:06

1:24:07

2

Holly Lawrence

GBR

4:14:06

23:54

2:24:26

1:22:24

3

Ellie Salthouse

AUS

4:16:41

24:18

2:25:26

1:23:29

4

Paula Findlay

CAN

4:17:27

24:36

2:25:09

1:24:14

5

Heather Jackson

USA

4:18:23

26:28

2:26:30

1:22:08

Swipe me

Bei den Männern stieg der US-Amerikaner Erik Lagerstrom nach 21:35 Minuten als erster Athlet aus dem Wasser. Der Australier Dylan McNeice und Lagerstroms Landsmann und Mitfavorit Ben Kanute stiegen wenige Sekunden nach ihm aus dem Wasser. Auf dem ersten Viertel der Radstrecke fuhr Rodolphe Von Berg (USA) hinter Ben Kanute, der mittlerweile die Führung übernommen hatte, auf die zweite Position vor. Von Berg, der mit einer Zeit von 2:10:45 Stunden die schnellste Radzeit des Tages gelang, stieg zusammen mit Kanute vom Rad. Auf der Laufstrecke konnte sich Kanute durchsetzen und nach 3:49:25 als erster Mann die Ziellinie überqueren. Von Berg beendete das Rennen zwölf Sekunden hinter Kanute auf Position zwei. Der ehemalige Langstreckenläufer Adam Bowden (GBR) konnte seine Stärke in der letzten Disziplin ausspielen und sich mit einer Gesamtzeit von 3:53:53 Stunden den dritten Platz sichern. 

Ironman 70.3 Oceanside 2019 | Männer

  1. April 2019 | Oceanside, Kalifornien (USA)

Name

Land

Gesamt

1,9 km swim

90 km bike

21,1 km run

1

Ben Kanute

USA

3:49:25

21:51

2:10:45

1:13:38

2

Rodolphe Von Berg

USA

3:49:37

22:42

2:09:50

1:13:52

3

Adam Bowden

GBR

3:53:53

21:55

2:14:57

1:13:34

4

Taylor Reid

CAN

3:56:38

24:10

2:13:51

1:15:18

5

Justin Metzler

USA

3:57:06

22:46

2:17:37

1:13:33

Swipe me