Hier geht Daniela Ryf 2019 auf Rekordjagd

Daniela Ryf wird ihre Saison mit zwei Rennen in den USA beginnen. Insgesamt wird sie in der Vorbereitung auf den Hauptwettkampf bei der Ironman-WM fünf Wettkämpfe bestreiten, davon allerdings keines in Deutschland.

Von > | 1. März 2019 | Aus: SZENE

Daniela Ryf | Der Fokus liegt bei Daniela Ryf auch in diesem Jahr wieder auf der Ironman-Weltmeisterschaft in Kailua-Kona.

Der Fokus liegt bei Daniela Ryf auch in diesem Jahr wieder auf der Ironman-Weltmeisterschaft in Kailua-Kona.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

An Daniela Ryf kam in den vergangenen Jahren niemand vorbei. Schaut man sich die Erfolge der Schweizerin an, kommt unweigerlich die Frage auf, wie das noch zu toppen sein soll. Sie selbst hat ihre Saisonplanung nun festgezurrt und den Fokus erneut auf die Ironman-WM auf Hawaii gelegt, wo sie sich den fünften Weltmeistertitel sichern könnte. Auf dem Weg dorthin stehen fünf Rennen auf der Agenda, auf die sich Ryf aktuell noch im Trainingslager auf Gran Canaria vorbereitet. 

Den Start macht der Ironman 70.3 Oceanside am 6. April. Danach bietet sich ein Besuch bei ihrem Radsponsor Felt an, dessen Hauptsitz nur eine Autostunde entfernt liegt. Auch das zweite Rennen findet in den USA statt, und zwar drei Wochen später am 27. April beim Ironman Texas. Bei diesem werden die North American Championship ausgetragen. "An diesen beiden Rennen wollte ich schon immer mal teilnehmen", sagt Daniela Ryf. In Texas könnte sie sich eine noch frühe Hawaii-Qualifikation sichern – als Titelverteidigerin in Kona muss sie dafür lediglich ein Ironman-Rennen finishen.

Den Mai wird sie dann in der Schweiz verbringen, unter anderem für den Launch ihrer eigenen Kollektion des Sportlabels Scatta. Das dritte Event im Rennkalender findet am 2. Juni beim Ironman 70.3 Rapperswil-Jona ebenfalls in der Heimat statt. Am 7. Juli steht beim Ironman Austria in Klagenfurt eine Langdistanz auf dem Plan. Somit wird Ryf weder beim Ironman Frankfurt noch bei der Challenge Roth am Start sein. 

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss – daher schließt Daniela Ryf die Saison 2019 mit zwei Weltmeisterschaften ab. Am 7. September wird sie bei der Ironman-70.3-WM in Nizza um den Titel kämpfen. Am 12. Oktober gilt es dann, den Ironman-Weltmeistertitel auf Hawaii zu verteidigen und ihren eigenen Rekord ein weiteres Mal zu unterbieten.