Jan Frodeno startet in Polen

Der amtierende Ironman-70.3-Weltmeister gibt einen weiteren Einblick in seine Saisonplanung und bestätigt seine Teilnahme am Ironman 70.3 Gdynia.

Von > | 19. Juni 2019 | Aus: SZENE

Jan Frodeno hat seinen Start beim Ironman 70.3 Gdynia angekündigt.

Jan Frodeno hat seinen Start beim Ironman 70.3 Gdynia angekündigt.

Foto >Marvin Weber / spomedis

Neuigkeiten vom Weltmeister: Kurz vor dem großen Showdown in Frankfurt wurde bekannt, dass Jan Frodeno für ein weiteres Rennen in Europa zugesagt hat. Am 11. August will er beim Ironman 70.3 Gdynia an den Start gehen.

"Wir haben bisher nur Gutes von diesem Rennen gehört und Jan hat generell Lust auf spannende und neue Rennen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die Einladung des Veranstalters anzunehmen", sagte Frodenos Manager Felix Rüdiger auf Anfrage. Zudem wisse man von einer großen Fan-Basis in Polen, die sich schon lange auf einen Besuch des Weltmeisters freue, ließ Rüdiger wissen. Dies sei ein weiterer Grund gewesen, das Rennen in die Saisonplanung aufzunehmen.

Das Rennen an der Ostseeküste hat bereits Erfahrung mit weltmeisterlichen Auftritten. So legte etwa Daniela Ryf im vergangenen Jahr hier eine imposante Zeit von 3:57 Stunden hin. Und man darf gespannt sein, was sich Frodeno für seinen Start vorgenommen hat.