Montag, 22. April 2024

Jetzt teilnehmen: Der Michael-Rauschendorfer-Fotopreis 2023

Erstmals wird in diesem Jahr ein Preis für das Triathlon-Foto des Jahres vergeben. Gestiftet von Sebastian Kienle und benannt nach einem der wohl größten Fotografen der Triathlongeschichte. Bis zum 14. November können Fotografen ihre Arbeiten einsenden.

Michael Rauschendorfer Sebastian Kienle bei der Challenge Roth 2011 – aufgenommen vom legendären Michael Rauschendorfer.

Die Abstimmung zu den triathlon-Awards 2023 ist abgeschlossen – doch eine ganz besondere Ehrung steht noch aus: Erstmals wird auf der Sailfish Night of the Year ein Preis für das Triathlon-Foto des Jahres vergeben. Der Triathlon-Profi Sebastian Kienle hat den mit 500 Euro aus seinen Buchverkäufen dotierten Preis gestiftet. Benannt ist er nach einem der größten Fotografen der Triathlongeschichte, dem im Sommer 2019 verstorbenen Michael Rauschendorfer.

- Anzeige -

Michael Rauschendorfer hat Akzente gesetzt

Michael Rauschendorfer (1968–2019) hat in seiner langen Karriere als leidenschaftlicher Triathlonfotograf viele Akzente gesetzt. Seine akribische Art der Vorbereitung, seine immer neuen Blickwinkel – unter Wasser, vom kochenden Asphalt des Queen K Highway aus oder aus luftiger Höhe – haben den Triathlonsport in seiner ganzen Faszination in die Welt getragen. Mit dem von Sebastian Kienle gestifteten Preis lebt sein Vermächtnis weiter wie die Bilderwelten, die uns Michael hinterlassen hat.

Einreichungen bis 14. November

Bis zum 14. November können haupt- und nebenberufliche Fotografen aus dem deutschsprachigen Raum bis zu jeweils drei ihrer Triathlon-Fotos des Jahres hochladen. Die Bilder, die professionellen Ansprüchen genügen sollten und von den Wettbewerbsteilnehmern selbst geschossen sein müssen, werden zunächst anonym auf unserem Server gespeichert. Die triathlon-Redaktion wählt aus allen Einsendungen eine Shortlist von zehn Motiven aus, über die dann die Jury berät. Diese setzt sich mit jeweils einer Stimme zusammen aus der Redaktion, dem Initiator Sebastian Kienle und dem Team der Sailfish Night of the Year, das im kommenden Jahr durch den diesjährigen Preisträger ersetzt wird, der dann einmalig bei der Teilnahme pausieren wird. Selbstverständlich enthält sich auch die Redaktion der Teilnahme.

Wichtiger Hinweis: Teilnehmen an diesem Wettbewerb können nur Fotografen mit ihren eigenen Fotos, ausdrücklich nicht Athleten mit Fotos von sich selbst, die sie bei Veranstaltungsfotografen, Agenturen etc. erworben haben.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...

Verwandte Artikel

Ironman Südafrika | Zimmermann wird noch Dritte – Bleymehl steigt nach langer Führung aus – Ryf chancenlos

Marta Sanchez und Rasmus Svenningsson sind die Sieger des Ironman Südafrika. Für Laura Zimmermann und Daniela Bleymehl verlief die erste Langdistanz des Jahres höchst unterschiedlich.

Ironman 70.3 Valencia | Meißner, Pohle, Stratmann und Schaufler erreichen Top-Platzierungen

Gleich vier deutsche Profis schafften es bei der Premiere des Ironman 70.3 Valencia aufs Podium. Laura Philipp erwischte nicht ihren besten Tag.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar