Der Kampf um die innerdeutsche Ehre

Während bei der Ironman-EM im Männerrennen alles für den Dreikampf zwischen Jan Frodeno, Patrick Lange und Sebastian Kienle bereitsteht, ist bei den Frauen Daniela Bleymehl die Favoritin.

Von > | 26. Juni 2019 | Aus: SZENE

Auf vier Laufrunden geht es für die Athleten direkt am Main entlang.

Auf vier Laufrunden geht es für die Athleten direkt am Main entlang.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Ende 2018 gab Jan Frodeno in seiner Dankesrede bei den triathlon-Awards fast schon beiläufig bekannt, dass er 2019 wieder beim Ironman Frankfurt starten werde und forderte in einem Atemzug seine Landsmänner Patrick Lange und Sebastian ­Kienle auf, ihm an den Main zu folgen. Nachdem der amtierende Ironman-Weltmeister Lange sofort zusagte, folgte einige Wochen später die Bestätigung von Sebastian Kienle, dass er nach einjähriger Frankfurt-­Abwesenheit, in der er sich den Traum vom Roth-Sieg erfüllen konnte, 2019 wieder an die Austragungsstätte der Ironman-­EM ­zurückkommen wird. Das Traumszenario vieler Triathlonfans war somit perfekt: die drei größten und erfolgreichsten deutschen Triathleten der letzten Jahre im Kampf um den EM-Titel auf heimischem Boden. Um dem Wettstreit um die europäische Krone noch ein bisschen mehr Brisanz zu verleihen und die Rivalitäten zusätzlich anzukurbeln, rief der zweifache ­Ironman- und Ironman-­70.3-Weltmeister ­Frodeno das Rennen in ­Frankfurt im ­triathlon-Interview zum Kampf um die innerdeutsche Ehre aus. Seine beiden Dauerrivalen dürften die Sache ähnlich sehen.

Dies ist der erste Absatz unserer ausführlichen Rennanalyse. Alle Favoriten, mögliche Rennverläufe und die Kandidaten für die Kona-Slots finden Sie in der großen Vorschau in der triathlon 171. In der neuesten Ausgabe schauen wir außerdem auf den zweiten Höhepunkt des Sommers, den Klassiker in Roth. Dort wird beim Wettkampf der Männer ein derartig starkes Profifeld erwartet, wie man es sonst nur von Meisterschaftsrennen kennt. Während hier ein offener Schlagabtausch zu erwarten ist, läuft das Frauenrennen nach der verletzungsbedingten Absage von Laura Philipp auf eine große Charles-Barclay-Show hinaus.