Ironman-Rennen auch 2019 im Livestream auf Facebook

Die Kooperation von Ironman und Facebook geht in die nächste Runde: 2019 sollen mindestens 17 Ironman-Veranstaltungen live auf "Facebook Watch" übertragen werden.

Von > | 19. März 2019 | Aus: SZENE

Auch die Ironman-WM auf Hawaii und die Ironman-70.3-WM in Nizza gehören in diesem Jahr wieder zu den Rennen, die im Livestream auf Facebook gezeigt werden.

Auch die Ironman-WM auf Hawaii und die Ironman-70.3-WM in Nizza gehören in diesem Jahr wieder zu den Rennen, die im Livestream auf Facebook gezeigt werden.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Für alle Ironman-Fans, die am liebsten so viele Rennen wie möglich live sehen würden, aber nicht jedes Mal vor Ort sein können, gibt es gute Neuigkeiten: Wie von Ironman in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, sollen in diesem Jahr mindestens 17 Ironman-Veranstaltungen erneut live auf "Facebook Watch" gezeigt werden. Live übertragen werden unter anderem die "Ironman World Championships" auf Hawaii und die "Ironman 70.3 World Championships" in Nizza. Ein detaillierter Plan, welche Rennen bei den Liveübertragungen inbegriffen sind, soll in Kürze bekannt gegeben werden. Die Kooperation von Facebook und Ironman sei längerfristig geplant, 2020 sollen bereits 19 Events live übertragen werden, im Jahr darauf möglicherweise sogar 22.

Zu verdanken haben die Ironman-Fans diese weitere Zusammenarbeit den hohen Zuschauerzahlen vom vergangenen Jahr. 2018 wurden erstmalig Ironman-Rennen auf Facebook live übertragen und von über 3,5 Millionen Menschen angeschaut, teilweise vom Start früh morgens bis zur Finishline-Party in der Nacht. Zudem gab es 4,5 Millionen Interaktionen bei allen Inhalten, die auf der Ironman-Now-Facebook-Seite (www.facebook.com/IRONMANnow) gepostet wurden.

Sowohl der Leiter des Facebook-Sport-Programms von Nordamerika, Devi Mahadevia, als auch Mattheiu van Veen, der leitende Steuerinspektor von Ironman, sehen diese Kooperation als Möglichkeit, Fans auf der gesamten Welt zu erreichen und ein breites Publikum für den Sport zu begeistern. Um die Zuschauer noch besser direkt in die Welt des Triathlons zu bringen, sollen außerdem die Vorteile von Facebook Watch genutzt werden. „Facebook Watch bietet die innovativsten Möglichkeiten für unsere Gemeinschaft, um während der zehnstündigen Live-Übertragung der jeweiligen Events miteinander zu kommunizieren“, so van Veen. Das Potential der Facebook-Live-Übertragungen soll durch Echtzeit-Umfragen, Inhalten von Zuschauern entlang der Strecke und weiteren Tools ausgenutzt werden.