Anne Haug läuft auf Platz zwei, Charles verteidigt Titel

Mit einer sagenhaften Laufzeit von 1:15:57 Stunden sicherte sich Anne Haug den zweiten Platz bei "The Championship". Lucy Charles konnte derweil ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen.

Von > | 3. Juni 2018 | Aus: SZENE

Anne Haug musste sich im Ziel nur der Vorjahressiegerin Lucy Charles geschlagen geben.

Anne Haug musste sich im Ziel nur der Vorjahressiegerin Lucy Charles geschlagen geben.

Foto >Simon Müller / spomedis

Auch im Frauenrennen gab es bei "The Championship" 2018 eine Titelverteidigung. Die Britin Lucy Charles zeigte eine hervorragende Vorstellung und legte einen Start-Ziel-Sieg hin. Anne Haug machte ein weiteres Mal mit der schnellsten Laufzeit des Tages auf sich aufmerksam und landete auf Platz zwei.

 

Charles dominiert beim Schwimmen und Radfahren

Das Neoverbot spielte vor allem der starken Schwimmerin Lucy Charles in die Karten. Auch wenn sie nach dem Rennen berichtete, dass sie ihren Speedsuit vergaß und deshalb in ihrem Triathloneinteiler schwimmen musste. Dafür sei es "ganz okay" gewesen, scherzte die Britin, die sich auf den 1,9 Schwimmkilometern einen Vorsprung von zwei bis vier Minuten auf ihre direkten Konkurrentinnen erarbeitete. Auch auf dem Rad ließ Charles keine Zweifel an ihrer Dominanz aufkommen und bewies, dass sie auch den Ruf als hervorragende Radfahrerin verdient hat. Denn nach der schnellsten Schwimmzeit des Tages absolvierte die 25-Jährige auch den Radkurs schneller als jede andere Athletin. In 2:13:00 Stunden brachte die Britin die 90 Kilometer hinter sich und wechselte mit einem komfortablen Vorsprung von fünf Minuten in die Laufschuhe. 

 

 

Haug mit schnellster Laufzeit

Dahinter nahmen Radka Vodickova, Emma Pallant und Anne Haug die Verfolgung auf. Schnell kristallisierte sich heraus, dass nur Anne Haug noch eine Gefahr für Lucy Charles werden könnte, denn die Deutsche lief ein weiteres Mal wie entfesselt. Mehr als fünf Minuten brummte Haug der zweitschnellsten Läuferin auf und legte eine sagenhafte Zeit von 1:15:57 Stunden hin. Für den Sieg reichte es trotzdem nicht ganz. Nach 4:06:10 Stunden lief Lucy Charles als Siegerin über die Ziellinie und verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Anne Haug folgte mit 1:48 Minuten Rückstand. Komplettiert wurde das Podium durch Radka Vodickova aus Australien, die nach 4:11:40 Stunden das Ziel erreichte.

Name

Nation

Gesamt

1,9 Swim

90 Bike

21,1 Run

1

Lucy Charles

GBR

4:06:10

26:11

2:13:00

1:21:34

2

Anne Haug

GER

4:07:58

29:44

2:16:16

1:15:57

3

Radka Vodickova

AUS

4:11:40

28:19

2:15:54

1:22:21

4

Emma Pallant

GBR

4:12:50

30:11

2:16:37

1:21:00

5

Kaisa Sali

FIN

4:13:59

30:13

2:16:24

1:21:18

Swipe me