Nach der EM ist vor der EM

Simon Müller und Marvin Weber besprechen in aller Ausführlichkeit das Geschehen vom Wochenende und blicken dabei auch auf das erste bevorstehende Highlight, den Ironman in Frankfurt. Ganz nach dem Motto: Vor der EM ist nach der EM. Simon Müller erzählt von seinen eigenen Erlebnissen bei der Europameisterschaft auf der Mitteldistanz in Elsinore und diskutiert mit Marvin Weber darüber, wer bei der Langdistanz-EM und dem großen Aufeinandertreffen von Jan Frodeno, Patrick Lange und Sebastian Kienle die Nase vorn haben wird. Beim Rückblick analysieren die beiden außerdem Alistair Brownlees gelungenes Ironman-Debüt in Cork, den deutschen Doppelsieg beim Weltcup in Antwerpen und den Ausgang des zweiten Rennens in der Bundesliga. Weitere Themen sind Frodenos Absage für die 70.3-WM in Nizza, die hitzebedingten Änderungen auf der Laufstrecke des Ironman Frankfurt und der Stand der Verletzungen von Anne Haug, Laura Philipp und Lionel Sanders.

Von > | 25. Juni 2019 | Aus: SZENE

Simon Müller und Marvin Weber sprechen ausführlich über die Rennen des vergangenen Wochenendes und blicken auf den ersten großen Saisonhöhepunkt in Frankfurt.

Simon Müller und Marvin Weber sprechen ausführlich über die Rennen des vergangenen Wochenendes und blicken auf den ersten großen Saisonhöhepunkt in Frankfurt.

Foto >Nils Flieshardt