Pallant und Le Berre siegen in Vichy

Mit starken Laufleistungen sichern sich Emma Pallant und Yohan Le Berre die ersten Plätze beim Ironman 70.3 Vichy. Frank Löschke wird Dritter.

Von > | 24. August 2019 | Aus: SZENE

Emma Pallant gewinnt den Ironman 70.3 Vichy (Archivbild)

Emma Pallant gewinnt den Ironman 70.3 Vichy (Archivbild)

Foto >Kevin Mackinnon

Emma Pallant musste tief in die Kiste ihrer Fähigkeiten greifen, um nach einer starken Aufholjagd den Sieg davonzutragen. Nach dem Schwimmen hatte die Britin noch eine gute Minute Rückstand auf die Spitze, der sich auf dem Rad sogar auf knapp vier Minuten vergrößerte. Die Amerikanerin Jocelyn McCauley lief auf der Laufstrecke lange an der Spitze dem vermeintlichen Sieg entgegen, doch Emma Pallant kam Stück für Stück näher. Sie stellte McCauley schließlich bei Kilometer 15, zog vorbei und gewann am Ende mit knapp zwei Minuten Vorsprung. Dritte wurde Manon Genet aus Frankreich, Laura Zimmerman kam auf den fünften Platz. 

Ironman 70.3 Vichy | Pro Frauen

  1. August 2019 | Vichy (Frankreich)

Name

Land

Gesamt

1,9 km swim

90 km bike

21,1 km run

1

Emma Pallant

GBR

4:25:18

27:22

2:37:08

1:16:18

2

Jocelyn McCauley

USA

4:27:01

26:02

2:33:01

1:22:01

3

Manon Genet

FRA

4:28:19

27:30

2:36:15

1:19:23

4

Anna Noguera

ESP

4:30:48

27:19

2:37:28

1:21:29

5

Laura Zimmermann

GER

4:38:23

30:28

2:40:23

1:22:05

Swipe me

Spannende Laufentscheidung

Bei den Männern hat sich Yohan Le Berre im Herzen Frankreichs als Sieger durchgesetzt. Der Franzose kämpfte sich beim Radfahren an die Spitze und konnte sich dort gegen starke Konkurrenz behaupten. Die Mitfavoriten David McNamee und Franz Löschke lieferten dem Führenden auf der Laufstrecke zwar noch ein heißes Rennen, doch am Ende reichte es für Le Berre zum Heimsieg. Patrick Dirksmeier landete auf Platz vier, Felix Hentschel wurde Fünfter.

 

Ironman 70.3 Vichy | Pro Männer

  1. August 2019 | Vichy (Frankreich)

Name

Land

Gesamt

1,9 km swim

90 km bike

21,1 km run

1

Yohan Le Berre

FRA

3:57:12

24:36

2:19:04

1:09:41

2

David McNamee

GBR

3:58:27

23:08

2:22:38

1:08:19

3

Franz Löschke

GER

3:59:04

24:30

2:21:10

1:08:57

4

Patrick Dirksmeier

GER

4:00:00

23:09

2:22:39

1:09:31

5

Felix Hentschel

GER

4:04:05

26:55

2:22:39

1:09:16

Swipe me