Position an der Tabellenspitze gefestigt

Sowohl die Frauen als auch die Männer des Teams aus Buschhütten haben beim vorletzten Rennen der Saison die Nase vorn.

Von > | 6. August 2018 | Aus: SZENE

Lasse Lührs holt sich beim Rennen in Tübingen seinen ersten Einzelsieg.

Lasse Lührs holt sich beim Rennen in Tübingen seinen ersten Einzelsieg.

Foto >DTU/Roman Henn

Bei bestem Wetter im schwäbischen Tübingen haben die Frauen- und auch die Männermannschaft des EJOT Team TV Buschhütten ihre Position an der Tabellenspitze der Triathlon-Bundesliga gefestigt.

Nach 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen triumphierten die Siegerländerinnen. Wie die Deutsche Triathlon Union mitteilt, sicherte Anne Haug, die auf der Laufstrecke Anja Knapp überholte, den Buschhütterinnen den Tagessieg. Das Team um die Französin Emmy Charayron und Anna-Maria Mazzetti aus Italien siegte vor dem Team der SG Triathlon Witten mit Tagessiegerin Zsofia Kovacs und den Damen aus Potsdam. Damit baut das EJOT Team den Tabellenvorsprung auf zwei Punkte auf Witten aus.

Erster Einzelsieg für Lasse Lührs

Auch die Männer aus Buschhütten setzten sich gegen Triathlon Potsdam durch. Lasse Lührs erkämpfte in 55:30 Minuten seinen ersten Einzelsieg, seine Mannschaftskameraden Richard Varga, Jonathan Zipf und Felix Duchampt belegten die Plätze vier, acht und 13. Damit führt das EJOT Team vor dem letzten Saisonrennen die Tabelle mit vier Punkten vor Triathlon Potsdam an. Einen Punkt dahinter liegt das KiologIQ Team Saar auf Platz drei.

Das Saisonfinale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft findet am 8. September im Ostseebad Binz auf Rügen statt.