Ryf in Rapperswil und Klagenfurt am Start

Daniela Ryf hat zwei ihrer Saisonhighlights bekanntgegeben. Die Schweizerin startet erneut beim Ironman 70.3 Rapperswil und erstmalig beim Ironman Klagenfurt. Das Hauptziel ist jedoch die WM auf Hawaii.

Von > | 28. Januar 2019 | Aus: SZENE

Daniela Ryf | Die vierfache Weltmeisterin startet 2019 in der Hawaii-Vorbereitung in Rapperswil und Klagenfurt.

Die vierfache Weltmeisterin startet 2019 in der Hawaii-Vorbereitung in Rapperswil und Klagenfurt.

Foto >Getty Images for IRONMAN

Daniela Ryf hat ihre ersten beiden Rennteilnahmen in der kommenden Saison bekanntgegeben. Die Schweizerin startet am 2. Juni in ihrer Heimat beim Ironman 70.3 Rapperswil und fünf Wochen später am 7. Juli erstmals beim Ironman Austria in Klagenfurt. Somit werden sowohl die Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt als auch die Challenge Roth ohne sie stattfinden. Die weitere Saisonplanung ist noch größtenteils unbekannt. Bereits qualifiziert ist Ryf jedoch für die Ironman-70.3-Weltmeisterschaft im September in Nizza. Der Fokus liegt allerdings auf Hawaii, wo sich die 31-Jährige ihren fünften Weltmeistertitel über die Langdistanz sichern könnte. Ihren Slot muss Ryf als amtierende Weltmeisterin in Klagenfurt nur noch durch ein Finish bestätigen. Vor dem ersten Rennen der Saison kommt noch ein weiterer Termin auf Daniela Ryf zu – sie ist bei den Laureus World Sports Awards als Weltsportlerin des Jahres nominiert. Sie wäre die erste Triathletin, der diese Auszeichnung verliehen wird. Die Wahl findet am 18. Februar in Monaco statt.