Saisonauftakt für Bleymehl in Spanien

Neben dem Ironman 70.3 Oceanside und dem Ironman Südafrika wird es auch bei der Challenge Salou am Wochenende spannend. Daniela Bleymehl eröffnet in Spanien ihre Saison.

Von > | 6. April 2019 | Aus: SZENE

Daniela Bleymehl eröffnet ihre Saison in Spanien. (Archivbild)

Daniela Bleymehl eröffnet ihre Saison in Spanien. (Archivbild)

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Während in den USA (Oceanside) und Südafrika (Port Elizabeth) der Veranstalter Ironman seine Rennen austragen lässt, startet die Challenge Family mit ihrem ersten Wettkampf in Europa in die Saison: Die Mitteldistanz lockt jedes Jahr zahlreiche Profis und viele Agegrouper an die spanische Costa Daurada.

Favoritin aus Deutschland

Das Profifeld der Challenge Salou geht mit einer deutschen Favoritin ins Rennen. Daniela Bleymehl, die 2018 die Challenge Roth gewinnen konnte, wird ihre Saison in Spanien eröffnen. Auf der flachen, schnellen Strecke wird sie unter anderem auf die Dänin Maja Stage Nielsen treffen. Nielsen konnte sich 2018 den dritten Platz beim Ironman Hamburg sichern und gilt damit als eine der größten Konkurrentinnen Bleymehls.

Oliveras mit Siegambitionen

Bei den Herren wird Nan Oliveras, Jan Frodenos Trainingspartner, mit großen Ambitionen auf den Sieg an den Start gehen. Doch auch er trifft auf starke Konkurrenz. So werden der Belgier Pieter Heemeryck und der Franzose Denis Chevrot ebenfalls ein Wörtchen um den Sieg mitreden wollen. Für Deutschland werden Markus Hörmann, Julian Mutterer und Marc Unger um einen Podiumsplatz kämpfen.

Das Herren-Profifeld an der spanischen Costa Daurada wird am Sonntag, 7. April um 8:00 Uhr MEZ starten. Die Frauen gehen zehn Minuten später auf die Strecke.