Schoeman und Duffy gewinnen Commonwealth-Gold

Die Commonwealth Games haben neue Sieger: Flora Duffy und Henri Schoeman haben die Triathlonrennen für sich entschieden. Die Brownlee-Brüder konnten beim Laufen nicht mithalten.

Von > | 5. April 2018 | Aus: SZENE

Flora Duffy gewinnt die Commonwealth Games 2018.

Flora Duffy gewinnt die Commonwealth Games 2018.

Foto >Delly Carr / triathlon.org

Der Plan der Brownlee-Brüder Jonathan und Alistair ging nicht auf: Am liebsten hätten sie sich bei den Commonwealth Games beim Schwimmen bereits von den Südafrikanern Richard Murray und Henri Schoeman gelöst, und zumindest Murray ließ das Duo durch ein schnelles Schwimmen, in dem Alistair Brownlee das Tempo bestimmte, auch hinter sich. In der sechs Mann großen Spitzengruppe um die Brownlees, die sich in der Folge bildete, radelte neben Marc Austin (Schottland), Tayler Reid (NZL) und Matthew Hauser (AUS) aber auch Henri Schoeman mit, der sich auch in der zweiten Disziplin keine Schwäche leistete. Gemeinsam hielt sich die Spitzengruppe die Verfolger um Richard Murray vom Leib und wechselte rund 30 Sekunden vor diesen auf die abschließenden fünf Laufkilometer. Dort hatten die Brownlees dann nichts mehr zu melden. Während Schoeman an der Spitze davonzog, verloren die Brownlees Jonathan und Alistair Platz um Platz und liefen letztlich auf den Rängen 7 und 10 ins Ziel. "Ich habe mich heute von Anfang an schlecht gefühlt", sagte Jonathan Brownlee im Ziel. Die Goldmedaille sicherte sich der überlegene Henri Schoeman, auf den Silberrang stürmte mit der besten Laufleistung des Tages aus der Verfolgergruppe heraus der Australier Jacob Birtwhistle. Bronze ging an den Schotten Marc Austin.

Duffy hält dem Druck stand

Ein gewohntes Bild gab es im Rennen der Frauen: Nach 750 Metern stiegen die drei führenden Frauen Jessica Learmonth (GBR), Flora Duffy (GBR) und Sophie Coldwell (GBR) in Sieben-Sekunden-Abständen aus dem Wasser, wogegen zu den nächsten Verfolgerinnen schon ein rund 20 Sekunden großes Loch klaffte. Ein Vorsprung, wie ihn sich in dieser Dimension wohl auch Duffy vorab kaum erhofft haben dürfte. Die Naturgewalt von den Bermudas nahm die Einladung der Konkurrenz dankend an und machte auf dem Rad gemeinsame Sache mit Jessica Learmonth, wodurch sich das Spitzenduo bis zum zweiten Wechsel um rund eine Minute von der Verfolgergruppe mit den schnellen Läuferinnen um Ashleigh Gentle (AUS) löste.

Von da an war das Rennen um Gold nur noch Formsache: Duffy ließ natürlich nichts mehr anbrennen und rannte Learmonth davon, die wiederum darum kämpfte, ihren zweiten Rang ins Ziel zu retten. Das glückte der Britin knapp, und so sicherte sie sich vor Bronze-Gewinnerin Joanna Brown (CAN) die Silbermedaille. "Es lastete vor dem Rennen schon eine Menge Druck auf mir als Favoritin, zumal mein kleines Land nicht so viele andere Medaillenchancen hat. In meiner Heimatstadt hängt ein 15 Meter hohes Poster von mir. Mir als introvertierter Person ist das manchmal etwas zu viel", erklärte Duffy nach dem Rennen. "Aber ich gewöhne mich langsam an den Druck und die Aufmerksamkeit. Ich blende sie aus und mache mein Ding."

Commonwealth Games 2018 | Männer

  1. April 2018, Gold Coast (Australien)

Name

Country

Overall

750 m Swim

20 km Bike

5 km Run

1

Henri Schoeman

RSA

52:31

8:51

27:41:00

15:00

2

Jacob Birtwhistle

AUS

52:38

9:10

27:53:00

14:36

3

Marc Austin

SCO

52:44

8:53

27:39:00

15:12

4

Matthew Hauser

AUS

52:46

8:52

27:41:00

15:15

5

Ryan Sissons

NZL

52:49

9:01

27:57:00

14:50

6

Richard Murray

RSA

53:04

9:12

27:51:00

15:03

7

Jonathan Brownlee

ENG

53:09

8:51

27:41:00

15:38

8

Luke Willian

AUS

53:33

9:05

27:56:00

15:30

9

Matthew Sharpe

CAN

53:34

9:07

27:53:00

15:36

10

Alistair Brownlee

ENG

53:37

8:48

27:44:00

16:05

11

Tayler Reid

NZL

53:48

8:49

27:45:00

16:17

12

Tyler Mislawchuk

CAN

54:00

8:59

28:03:00

15:55

13

Alexis Lepage

CAN

54:15

9:00

28:01:00

16:10

14

Russell White

NIR

54:38

9:10

27:48:00

16:39

15

Jean-Paul Burger

NAM

55:18

9:19

28:35:00

16:23

16

Tony Dodds

NZL

55:29

8:57

28:04:00

17:28

17

Grant Sheldon

SCO

55:42

9:09

29:19:00

16:09

18

Tyler Butterfield

BER

55:51

9:32

28:55:00

16:13

19

Thomas Bishop

ENG

56:15

8:59

29:19:00

16:49

20

Wian Sullwald

RSA

56:30

9:03

27:58:00

18:26

21

Tyler Smith

BER

56:41

9:07

29:22:00

17:08

22

James Edgar

NIR

58:01

9:00

30:54:00

17:05

23

Jason Wilson

BAR

58:14

9:13

31:12:00

16:48

24

Joshua Lewis

GGY

58:45

9:31

30:29:00

17:30

25

Matthew Wright

BAR

58:46

10:12

30:48:00

16:41

26

Oliver Turner

JEY

1:00:06

9:20

31:02:00

18:40

27

Timothee Hugnin

MRI

1:00:24

10:09

30:48:00

18:20

28

Andrew Gordon

GIB

1:00:59

10:10

30:51:00

18:52

29

Christopher Walker

GIB

1:02:00

10:33

31:27:00

18:52

30

Xian Hao Chong

MAS

1:04:45

10:42

33:21:00

19:29

31

Robert Matto

GIB

1:05:47

11:23

33:06:00

20:01

32

Phillip McCatty

JAM

1:09:19

13:56

33:43:00

20:24

33

Cameron Roach

BAH

1:11:31

11:19

35:35:00

23:13

34

Patrick Newman

SOL

1:14:37

13:57

36:24:00

22:38

35

Rocky Donald Ratu

SOL

1:14:59

16:30

36:29:00

20:45

36

Brandon Santos

BIZ

1:15:50

13:51

36:30:00

23:55

Swipe me

Commonwealth Games 2018 | Frauen

  1. April 2018, Gold Coast (Australien)

Name

Country

Total

750 m Swim

20 km Bike

5 km Run

1

Flora Duffy

BER

56:50:00

9:10

29:37

16:56

2

Jessica Learmonth

ENG

57:33:00

9:04

29:40

17:40

3

Joanna Brown

CAN

57:38:00

9:48

30:12

16:31

4

Vicky Holland

ENG

57:42:00

9:47

30:11

16:34

5

Ashleigh Gentle

AUS

58:08:00

9:48

30:13

17:04

6

Sophie Coldwell

ENG

58:19:00

9:17

30:44

17:17

7

Nicole Van Der Kaay

NZL

58:31:00

9:46

30:15

17:29

8

Non Stanford

WAL

58:45:00

9:50

30:09

17:39

9

Gillian Backhouse

AUS

58:54:00

9:34

30:25

17:52

10

Rebecca Spence

NZL

59:12:00

9:46

30:13

18:07

11

Charlotte McShane

AUS

59:20:00

9:47

30:13

18:18

12

Beth Potter

SCO

59:50:00

9:50

31:28

17:24

13

Andrea Hewitt

NZL

1:00:48

9:59

31:16

18:27

14

Dominika Jamnicky

CAN

1:01:08

9:57

31:18

18:46

15

Gillian Sanders

RSA

1:03:06

10:01

33:04

18:53

16

Erica Hawley

BER

1:03:14

10:04

33:03

19:00

17

Desirae Ridenour

CAN

1:03:46

10:04

32:24

20:16

18

Simone Ackermann

RSA

1:05:53

9:46

34:53

20:05

19

Jennifer Newbery

IOM

1:07:18

11:08

33:28

21:33

20

Rachel James

PNG

1:10:20

11:38

34:48

22:30

21

Jenna Ross

TTO

1:10:25

12:43

34:46

21:37

22

Llori Sharpe

JAM

1:11:58

11:45

36:39

22:06

23

Hanifa Said

KEN

1:15:18

14:28

36:15

23:04

24

Chen Yin Yang

MAS

1:16:13

11:08

38:41

24:57

Swipe me