Sebastian Kienle startet in Österreich

Sebastian Kienles Road to Kona führt dieses Jahr über die Challenge Walchsee-Kaiserwinkl. Dies gaben der 34-Jährige und der Veranstalter bekannt.

Von > | 27. Juli 2018 | Aus: SZENE

Nach seinem Sieg in Roth startet Sebastian Kienle erneut bei einem Rennen der Challenge-Serie.

Nach seinem Sieg in Roth startet Sebastian Kienle erneut bei einem Rennen der Challenge-Serie.

Foto >Michael Rauschendorfer

Die Challenge Walchsee-Kaiserwinkl zählt zu den schönsten Mitteldistanzen Europas. 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,9 Kilometer Laufen werden vor einer traumhaften Alpenkulisse absolviert. Für zusätzliche Attraktivität der Veranstaltung dürfte dieses Jahr die Verpflichtung von Sebastian Kienle sorgen. Dem Ironman-Weltmeister von 2014 kommt als starker Radfahrer der anspruchsvolle Radkurs entgegen. Außerdem würde er die Radstrecke in Teilen von zahlreichen Trainingsfahrten bereits kennen, sagte der 34-Jährige. Aktuell befindet sich der Hawaii-Vierte von 2017 im Höhentrainingslager im italienischen Livigno und sammelt dort die nötige Grundlage für ein erfolgreiches Abschneiden auf Big Island im Oktober dieses Jahr.