Sebastian Kienle wird Teil des hep-Sports-Teams

Das hep-Sports-Team hat ein weiteres Mitglied. Sebastian Kienle steht ab sofort bei dem Photovoltaik-Unternehmen unter Vertrag.

Von > | 26. Februar 2019 | Aus: SZENE

Sebastian Kienle beim hep-Sports-Team | Sebastian Kienle hat bei hep einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Sebastian Kienle hat bei hep einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Foto >hep

In der Ausgabe 168 haben wir bereits über das Athleten-Team der Firma hep berichtet. Diesem Team gehört ab sofort auch Sebastian Kienle an. Der Vertrag ist zunächst auf zwei Jahre ausgelegt. Weitere Mitglieder sind unter anderem Laura Philipp und Maurice Clavel. Hep bietet in Form von Solarfonds Investment-Möglichkeiten in nachhaltiger Energiegewinnung an. In einen solchen Fonds investiert auch Kienle selbst.

„Es freut mich, mit dem neuen Konzept eine Balance zwischen den Teilnahmen an internationalen Trainingslagern und Wettkämpfen und dem Wunsch nach Umweltschutz und Nachhaltigkeit herzustellen“, sagt der 34-Jährige. Die CO₂-Bilanz, die durch Flugreisen in die Höhe getrieben wird, könne durch eine Investition in ein Solarprojekt ausgeglichen werden. Durch hep bekomme Kienle Unterstützung dabei, ein "CO₂-neutraler" Athlet zu werden, wie er auf seiner Instagram-Seite schreibt.