Silber für DTU-Junior Tim Hellwig

Tim Hellwig (Saarbrücken) hat bei den Triathlon-Europameisterschaften im estnischen Tartu die Silbermedaille bei den Junioren gewonnen.

Von > | 20. Juli 2018 | Aus: SZENE

Tim Hellwig (Archivbild)

Tim Hellwig (Archivbild)

Foto >DTU/ Jo Kleindl

Drei Jahre nach dem Sieg von Lasse Lührs bei den Triathlon-Europameisterschaften in Genf hat Tim Hellwig (Saarbrücken) einen weiteren EM-Sieg um acht Sekunden verpasst. Im estnischen Tartu musste der 19-Jährige nur dem Norweger Vetle Bergsvik Thorn den Vortritt lassen. Hellwig nach seinem Erfolg: "Nach dem Wechsel zum Laufen war mir klar, dass es ziemlich hart werden würde. Letztlich konnte ich die Silbermedaille nach Hause laufen und bin damit super zufrieden.“ Die Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen legte das Jungtalent Hellwig nach 54:07 Minuten zurück. Platz drei sicherte sich der Csongor Lehmann aus Ungarn. Moritz Horn erkämpft sich Rang 23, die weiteren deutschen Starter Chris Ziehmer und Giulio Ehses erreichten das Ziel bei ihren EM-Debüts nicht. DTU-Juniorinnen Sophie Rohr, Tanja Neubert, Franca Henseleit und Mala Schulz landeten auf den Plätzen 20, 24, 30 und 38.