Super League geht auf Malta in die nächste Runde

Das nächste Super-League-Wochenende des Jahres führt die weltbesten Kurzdistanzler erstmals nach Malta. Sowohl Männer- als auch Frauenrennen werden an beiden Tagen erneut live übertragen.

Von > | 24. Oktober 2018 | Aus: SZENE

Bei der letzten Austragung des Super League Triathlons in Jersey vor einigen Wochen belegten Vincent Luis (Mitte), Henri Schoeman (links) und Kristian Blummenfelt (rechts) die Plätze eins bis drei.

Bei der letzten Austragung des Super League Triathlons in Jersey vor einigen Wochen belegten Vincent Luis (Mitte), Henri Schoeman (links) und Kristian Blummenfelt (rechts) die Plätze eins bis drei.

Foto >Super League Triathlon

Spätestens seit dieser Saison hat sich die Super-League-Serie im Terminkalender der weltbesten Kurzdistanzler etabliert. Mit dem Unterschied, dass für die Profis in diesem Jahr sogar drei Entscheidungsrennen im Kampf um die Gesamtwertung stattfinden. Den Anfang machte das Super-League-Wochenende in Jersey vor vier Wochen, welches Vincent Luis (FRA) und Katie Zaferes (USA) für sich entscheiden konnten. Bevor das dritte und letzte Super-League-Wochenende des Jahres am 3. November auf Mallorca stattfindet, geht es für die Athleten zuvor an diesem Wochenende erstmals nach Malta. 

Auch dieses Mal finden die Rennen an mehreren Tagen und mit ungewöhnlichen Formaten statt. Gestartet wird bereits am Freitag mit einem Einzelzeitschwimmen über 600 Meter. Am Samstag geht es weiter mit dem "Eliminator", bei dem dreimal ein Supersprint-Triathlon über 300 Meter Schwimmen, 5 Kilometer Radfahren und 2 Kilometer Laufen ausgetragen wird. Zwischen den drei Etappen liegen jeweils zehn Minuten Pause und alle, die es nach der ersten Etappe nicht in die Top 15 und nach der zweiten Etappe nicht in die Top 10 schaffen, scheiden aus. Am Sonntag wird der "Equalizer" ausgetragen. Dabei wird jeder Athlet alleine im Kampf gegen die Uhr auf die Strecke geschickt und absolviert den Supersprint-Triathlon so schnell wie er kann. Anschließend werden nach einer kurzen Pause die 300 Meter Schwimmen, 5 Kilometer Radfahren und 2 Kilometer laufen zweimal hintereinander ohne Pause absolviert.

Die Rennen starten am Samstag um 13:15 Uhr (Frauen) und 15:30 Uhr (Männer) und am Sonntag und 13:30 Uhr (Frauen) und 15 Uhr (Männer). Alle Wettkämpfe und Entscheidungen werden live auf auf www.superleaguetriathlon.com übertragen. Als Favoriten gehen Henri Schoeman und Richard Murray (beide RSA) ins Rennen. Für Deutschland ist Jonas Schomburg mit von der Partie. Im Frauenrennen kommt die Rolle der Favoritin Rachel Klamer (NED) zu.