Terenzo Bozzone: Schwerer Sturz nach LKW-Kollision

Terenzo Bozzone ist beim Radtraining in der Nähe der neuseeländischen Hauptstadt Auckland schwer gestürzt. Die Strecke musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Von > | 3. Juli 2018 | Aus: SZENE

Terenzo Bozzone siegte beim Ironman Western Australia 2017.

Terenzo Bozzone siegte beim Ironman Western Australia 2017.

Foto >Delly Carr/ Ironman

Terenzo Bozzone, der 23-fache Ironman-70.3-Gewinner, kollidierte laut Angaben der Polizei um 14.20 Uhr Ortszeit in Kumeu, nördlich von Auckland, mit einem LKW und wurde dabei schwer verletzt. Der Rettungsdienst sowie die Serious Crash Unit wurden zur Unfallstelle gerufen. Die Straße musste daraufhin bis 18.30 Uhr voll gesperrt werden. Der 33-jährige wurde zur Behandlung ins Auckland City Hospital gebracht. Seine Familie bittet auf seinem Instagram-Account um Privatsphäre. Sein derzeitiger Zustand sei aber stabil, seine Verletzungen werden noch behandelt, sagte die Pressesprecherin des Auckland District Health Board.