Der Triathlon Vitoria-Gasteiz wird Ironman

Im Baskenland findet am 14. Juli 2019 ein neues Ironman-Rennen statt. Aus dem in Spanien etablierten Triathlon Vitoria-Gasteiz über die Mittel- und Langdistanz wird ab 2019 der Ironman Vitoria-Gasteiz.

Von > | 16. September 2018 | Aus: SZENE

Neu im Rennkalender: Der Ironman Vitoria-Gasteiz im zu Spanien gehörenden Baskenland.

Neu im Rennkalender: Der Ironman Vitoria-Gasteiz im zu Spanien gehörenden Baskenland.

Foto >José Louis Hourcade

Der etablierte Triathlon Vitoria-Gasteiz in Spanien findet ab sofort als Ironman Vitoria-Gasteiz statt. Das gaben die Veranstalter um den Direktor Eduardo Martínez nun bekannt. Der erste Ironman Vitoria-Gasteiz wird am 14. Juli 2019 ausgetragen. Für die Agegrouper geht es in der baskischen Hauptstadt Vitoria um 40 Qualifikationsplätze für den Ironman Hawaii. 

Grüne Landschaften und alte Städte

Die 3,8 Schwimmkilometer werden im Ulibarri-Gamboa-See ausgetragen, dem größten Frischwasserreservoir der Region. Von dort führt die 180 Kilometer lange Radstrecke durch die Städtchen der Álava-Region, die von den Elguea-Bergen eingerahmt werden. Der Marathon führt über weite Teile durch die mittelalterliche Altstadt von Vitoria-Gasteiz.

Drei Ironman-Rennen in Spanien

Das Rennen in Vitoria-Gasteiz ist das dritte in Spanien auf dem Ironman-Rennkalender: Am 7. Oktober geht es beim Ironman Barcelona bereits um Kona-Slots für das Jahr 2019, am 25. Mai findet auf Lanzarote eines der härtesten Rennen der Serie statt – Wind und über 2.500 Höhenmeter auf dem Rad warten auf der Kanareninsel auf die Teilnehmer.