Der Weg nach Hawaii: Wir suchen spannende Geschichten

In etwas mehr als sieben Wochen wird Kailua-Kona wieder zum Mekka für alle Triathlonbegeisterten. Wir suchen die Geschichten der deutschsprachigen Agegrouper, die sich für Hawaii qualifiziert haben.

Von > | 20. August 2019 | Aus: SZENE

Insgesamt gehen in diesem Jahr wieder rund 2.500 Athleten auf Hawaii an den Start - viele von ihnen auch aus dem deutschsprachigen Raum.

Insgesamt gehen in diesem Jahr wieder rund 2.500 Athleten auf Hawaii an den Start - viele von ihnen auch aus dem deutschsprachigen Raum.

Foto >Nils Flieshardt / spomedis

Wenn am frühen Morgen des 12. Oktober auf Hawaii die legendäre Kanone das Startsignal für den Ironman gibt, blickt die gesamte Triathlon-Welt auf den Wettkampf des Jahres auf Big Island. Unter den rund 2.500 Sportlern, die in Kailua-Kona an den Start gehen dürfen, sind auch wieder zahlreiche Athleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für unsere große Hawaii-Vorschau in unserer kommenden Ausgabe suchen wir spannende Geschichten von Agegroupern aus dem deutschsprachigen Raum, die sich für die WM qualifiziert haben. Dazu benötigen wir folgende Informationen:

  • Name, Alter und Beruf
  • Wie oft haben Sie sich bereits für Hawaii qualifiziert? 
  • Bei welchem Wettkampf haben Sie sich die Quali gesichert? Wie lief dieser Wettkampf für Sie? Gab es besondere Ereignisse bei dem Rennen? Lief der Wettkampf wie erwartet oder mussten Sie das eine oder andere Hindernis überwinden? 
  • Seit wann betreiben Sie Triathlon, wie sind Sie zum Sport gekommen? 
  • Der Text sollte zwischen 500 und maximal 800 Zeichen (inklusive Leerzeichen) lang sein. 
  • Außerdem benötigen wir noch ein Foto von Ihnen bei einem Triathlon. Wichtig dabei ist, dass Sie die Rechte an dem Foto besitzen und den Namen des Fotografen angeben. Das Foto sollte außerdem eine möglichst hohe Auflösung haben (ab 2 Megabyte (Mb) aufwärts). 
  • Text und Bild schicken Sie uns dann per E-Mail an: agegrouper@tri-mag.de, Betreff: Agegrouper-Geschichten 2019 bis spätestens Freitag, 30. August

Wir freuen uns auf die zahlreichen Einsendungen und die vielen spannenden Geschichten!