Donnerstag, 22. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

Andreas Böcherer

Andreas Böcherer beendet seine Karriere ohne Abschiedsrennen

„Bin dann mal weg. Danke Triathlon, das war eine geile Zeit!“ Mit dieser kurzen Mitteilung verabschiedete sich Andreas Böcherer Anfang der Woche über seine Social-Media-Kanäle vom Profisport. Zuletzt kämpfte der 39-Jährige mit hartnäckigen Infekten. Im Gespräch mit tri-mag.de blickt Böcherer zufrieden auf seine Karriere zurück.

Elite-Startfeld für den Triathlon Buschhütten bekannt gegeben

Der Triathlon Buschhütten ist ein echter Frühjahrsklassiker, der am 8. Mai 2022 wieder in gewohnter Form über die Bühne gehen soll. Die Startlisten können sich sehen lassen.

Andreas Böcherer sagt Start für Ironman Südafrika und WM in Utah ab

Andreas Böcherer wird seine Saison anders als zuletzt geplant starten. Aufgrund eines Infekts muss er seinen Start für den Ironman Südafrika absagen – und auch die WM in Utah.

Diese deutschen Profis sind für den Ironman Hawaii 2021 qualifiziert

Kailua-Kona calling: Keine zwei Monate mehr bis zur Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii, dem jährlichen Höhepunkt des Triathlonkalenders. Diese neun Profis sind aktuell für die WM am 9. Oktober 2021 qualifiziert.

Wo sind die jungen Wilden?

Zwei weitere deutsche Profi-Routiniers haben sich am vergangenen Wochenende für die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert. Andreas Böcherer und Boris Stein sind im Oktober in Kona dabei. Doch wo sind die jungen Wilden?

Böcherer und Stein sichern sich mit deutschem Doppelsieg beim Ironman Lanzarote die Kona-Quali

Deutscher Doppelsieg auf Lanzarote: Andreas Böcherer gewinnt die Langdistanz auf der Kanareninsel vor seinem Landsmann Boris Stein. Auf Platz drei landete der Südafrikaner Matt Trautman, Vierter wurde der Däne Kristian Hogenhaug.

Böcherer, Frommhold und Stein schielen beim Ironman Lanzarote auf die Kona-Quali

Beim Ironman Lanzarote wollen sich gleich mehrere deutsche Profis noch das Ticket für die diesjährige Weltmeisterschaft auf Hawaii sichern. Doch es erwartet sie starke internationale Konkurrenz.

Kienle und Haug als Topstars bei Challenge St. Pölten

Mehr als 100 Namen umfasst die Profi-Startliste der Challenge St.Pölten, darunter Sebastian Kienle und Anne Haug. Die Konkurrenz dürfte für ein spannendes Rennen sorgen.

Thomas Steger und Sarissa de Vries gewinnen Challenge Riccione

Bei der Challenge Riccione hat sich der Österreicher Thomas Steger in 3:52:34 Stunden den Sieg gesichert. Sebastian Kienle landete auf Rang drei. Bei den Frauen triumphierte die Niederländerin Sarissa de Vries in 4:23:16 Stunden. Die Deutsche Carolin Lehrieder landete auf Rang vier.

Sebastian Kienle und Laura Zimmermann starten in Riccione in die Saison

Zwei Wochen nach dem Rennen auf Gran Canaria steht in Riccione das nächste Rennen im europäischen Triathlonkalender. Sebastian Kienle greift in Italien wieder ins Renngeschehen ein, bei den Frauen zielt Laura Zimmermann aufs Podium.

Patrick Lange startet bei der Challenge Gran Canaria

Mehr als sieben Monate hat Patrick Lange keinen Wettkampf mehr bestritten. Am 24. April wird der Ironman-Weltmeister von 2017 und 2018 auf Gran Canaria über die Mitteldistanz wieder ins Geschehen eingreifen.

Baekkegard und Ryf gewinnen Ironman 70.3 Dubai, Stratmann und Clavel in den Top Ten

Der Däne Daniel Baekkegard gewinnt den Ironman 70.3 Dubai nach einer beeindruckenden Aufholjagd beim Laufen. Daniela Ryf wird ihrer Favoritinnenrolle gerecht und siegt im Rennen der Frauen mit großem Vorsprung.

Ironman 70.3 Dubai wird zum Rennen der Radfahrer

Im Starterfeld der Elite finden sich viele Experten der zweiten Disziplin. Bei den Männern gehören drei Skandinavier zum Topfavoritenkreis, bei den Frauen geht Daniela Ryf nach 17 Monaten Wettkampfpause wieder an den Start.

Saisonauftakt in Buschhütten mit großen Namen

Am 9. Mai eröffnet der traditionsreiche Buschhütten Triathlon die Saison. Bei der 33. Auflage können die Organisatoren mit einem namhaften Elitefeld aufwarten.

Wer ärgert die Weltmeister Frodeno, Haug und Ryf?

Welcome to the Fabulous-Friday-Rennvorschau: Nils Flieshardt und Marvin Weber sind im Raceweek-Modus und philosophieren über die Wettkämpfe in Miami und Dubai. Wer den Weltmeistern Jan Frodeno, Anne Haug und Daniela Ryf unter welcher Voraussetzung die Show stehlen kann und welche Namen man auf der Liste haben sollte, erfahrt ihr beim großen Blick in die Glaskugel.

Daniela Ryf startet beim Ironman 70.3 Dubai

Die Startliste für den Ironman 70.3 Dubai füllt sich und mit Daniela Ryf ist bei den Frauen nun ein echter Topstar dabei.

Alle Infos zur PTO Championship in Daytona

Zweifelsohne ist es das große Triathlon-Spektakel des Jahres 2020: die PTO Championship in Daytona. Alle wichtigen Infos zum Wettkampf am 6. Dezember in Florida.

Kienle, Lange, Angert, Dreitz, Raelert und Böcherer bei Ironman-Saison-Restart

Nach dem ins Wasser gefallenen Saisonstart der Challenge-Family in Davos will Konkurrent Ironman am kommenden Wochenende mit gleich vier Rennen den Restart in die Saison 2020 versuchen – mit dabei auch zahlreiche deutsche Top-Profis.

Kienle und Philipp vor großem Schlagabtausch bei der Challenge Davos

Bei der Challenge Davos, die am kommenden Samstag stattfindet, hat sich ein Startfeld angekündigt, das seinesgleichen sucht. Am und auf dem Flüelapass wird es somit ein Saisongighlight geben, das in dieser Form nicht zu erwarten war.

Andreas Böcherer: „Bei Lubos war ich eher das zweite Pferdchen im Stall“

Für Andreas Böcherer verlief die Saison 2019 mit dem Ausstieg auf Hawaii und dem enttäuschenden Rennen in Roth alles andere als planmäßig. Wie der 36-Jährige das vergangene Jahr wieder geraderücken will, welchen Anteil sein neuer Trainer daran haben soll und welche sportlichen Ziele der Freiburger noch abhaken möchte, erklärt er im Interview.

„Ich kenne hier jetzt alle Zahnärzte“

Im Interview vor dem Ironman Hawaii 2019 spricht Andreas Böcherer über seine Kona-Rückkehr, die Vorbereitung auf Big Island, seine Erkenntnisse aus dem Rückschlag bei der Challenge Roth und verrät, warum er in Kona mittlerweile fast alle Zahnärzte kennt.

18 deutsche Profis für den Ironman Hawaii 2019 qualifiziert

Marc Dülsen hat mit dem dritten Platz beim Ironman Lake Placid das Ticket für die Ironman-WM 2019 gelöst. Damit sind inzwischen 12 deutsche Männer und sechs Frauen für Kona qualifiziert.

Wenn die Zweiten zu Siegern werden

Wenn die Zweiten zu Siegern werden: Die beiden Zweitplatzierten der Challenge Roth 2018, Andreas Dreitz und Lucy Charles-Barclay, schaffen bei der 36. Auflage des Klassikers im Frankenland den Sprung nach ganz oben aufs Podium. Hier kommt die triathlonTV-Reportage von dem größten Langdistanz-Triathlon der Welt.

Andreas Dreitz gewinnt sein Heimrennen in Roth

Sieg mit Ankündigung: Nach Platz zwei im Vorjahr sichert sich der Oberfranke Andreas Dreitz in Roth im zweiten Anlauf den ersten Platz und lässt dabei sechs Hawaii-Top-Zehn-Athleten hinter sich.

Deutsche Dominanz und gekaufte Kona-Slots

Sollte man einen Slot für den Ironman Hawaii bei eBay ersteigern können? Darüber diskutieren unsere Redakteure Simon Müller und Marvin Weber im heutigen Podcast. Außerdem geht es um die Ironman-70.3-Siege von Patrick Lange und Andreas Böcherer, den ersten Weltcupsieg von Laura Lindemann in China, die Ausblicke auf die Rennen am kommenden Wochenende in Heilbronn, Yokohama und Barcelona und vieles mehr.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar