Mittwoch, 21. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

Marten Van Riel

Marten Van Riel: „Ich bin ziemlich enttäuscht von der Strecke, die man uns in Paris gegeben hat“

Bei den Olympischen Spielen in Tokio finishte Marten Van Riel auf dem vierten Platz, dieses Jahr will er in Paris eine Medaille gewinnen. Mit der Wettkampfstrecke ist der Belgier aber nicht zufrieden.

Ironman 70.3 Bahrain: Favoriten siegen, Podium für Pohle

Marten Van Riel und Katrina Matthews haben das Ironman-70.3-Rennen im Wüstenstaat Bahrain für sich entschieden. Caroline Pohle landete nach einer starken Leistung auf dem Podium, für Alistair Brownlee lief es dagegen nicht wie gewünscht.

Ironman 70.3 Bahrain: Marten van Riel und Katrina Matthews als Favoriten am Start

Am morgigen Freitag zu früher europäischer Zeit fällt der Startschuss des Ironman 70.3 Bahrain. Marten van Riel und Katrina Matthews sind die Favoriten innerhalb starker Meldefelder. Alles rund ums Rennen gibt es hier.

PTO US Open: Jan Frodeno erhält eine von vier Wildcards

Die Startliste der PTO US Open wurde um vier Athleten erweitert. Per Wildcard wird sich nun auch Jan Frodeno am 5. August in Milwaukee der Konkurrenz stellen. Gesellschaft bekommt er von weiteren vielversprechenden, teils sehr erfahrenen Kollegen.

Deutscher Medaillenregen bei den Arena Games Triathlon in München

Lena Meißner, Anabel Knoll und Justus Nieschlag zeigten vor heimischen Publikum eine starke Leistung und konnten sich jeweils über den Gewinn einer Medaille im Finale der Arena Games Triathlon in München freuen.

Vorläufe bei den Arena Games Triathlon in München

Spannende Rennen im Vorlauf der Arena Games Triathlon in München, bei denen sich am Ende die Favoriten durchsetzen. Mit Anabell Knoll und Lena Meißner bei den Frauen sowie Justus Nieschlag bei den Männern, haben drei deutsche Athletinnen und Athleten den Sprung ins Finale heute Nachmittag gemeistert.

Justus Nieschlag und Anabel Knoll treffen bei den Arena Games auf Alex Yee, Beth Potter und Jessica Learmonth

Bei den Arena Games Triathlon der Super League werden 2022 die ersten Triathlon-E-Sports-Weltmeister gekürt. Das Auftaktrennen in München verspricht ein hochkarätiges Starterfeld

Impressionen vom Ironman 70.3 Dubai

Mit neuen Weltbestzeiten auf der 70.3-Distanz sichern sich Laura Philipp und Marten Van Riel den Sieg in Dubai. Unsere Bildergalerie zum Rennen.

Kristian Blummenfelt gewinnt Olympia-Gold vor Alex Yee und Hayden Wilde

Nach einem langen und erbitterten Dreikampf auf der Laufstrecke sichert sich der Norweger Kristian Blummenfelt in der Hitze von Tokio die Goldmedaille. Der Brite Alex Yee und Hayden Wilde aus Neuseeland gewinnen Silber und Bronze.

Erster Showdown der Olympia-Favoriten bei WTS-Auftakt in Yokohama

Beim ersten Wettkampf der WTS 2021 nur elf Wochen vor den Olympiarennen trifft in Yokohama die Kurzdistanz-Weltspitze erstmals in diesem Jahr aufeinander. Während es Weltmeister Vincent Luis mit starker Konkurrenz zu tun bekommt, könnte Laura Lindemann bei den Frauen als einzige deutsche Athletin um die Top-Platzierungen mitmischen.

Justus Nieschlag in London auf dem Podium | „power & Pace“-Team verteidigt Führung

Ultraschnelle Action bei den Arena Games: In London trafen Topathleten in drei kurzen Rennen aufeinander. In der virtuellen Agegroup-Wertung liegt das Team von "power & pace" weiter vorn.

Flora Duffy und Jimmy Kershaw gewinnen erstes Rennen der „Z Pro Tri Race Series“

Flora Duffy und der britische Youngster Jimmy Kershaw haben sich gegen starke Konkurrenz durchgesetzt und die ersten beiden Rennen der Z Pro Tri Race Series gewonnen.

Van Riel und Gentle gewinnen Mitteldistanz-Debüts, Wurfs Weltcup-Exkurs in der Karibik

Alle Resultate vom Wochenende: Wurfs erster Weltcup, Kurzdistanzler übernehmen die Mittelstrecke in China und Challenge-Premiere in Kapstadt.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar