Samstag, 24. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

Paul Schuster

Carbon & Laktat live vom Parkplatz

Live auf dem Parktplatz vor der Siegerehrung des Ironman Frankfurt gab es die Episode von Carbon & Laktat dieser Woche einen Tag eher als gewohnt – hier ist eine Stunde mit vielen überraschten und überraschenden Gästen.

„Jetzt ist Kona das große Ziel“

Nach einem turbulenten Rennen finisht Paul Schuster als bester Deutscher der Ironman-Europameisterschaften auf Platz 4. Nun ist das große Ziel die Weltmeisterschaft, für die er sich bereits im vergangenen Jahr qualifiziert hatte.

Denis Chevrot gewinnt die Ironman-EM in Frankfurt

Das Profirennen der Männer beim Ironman Frankfurt 2022 war an Dramatik kaum zu überbieten. In einem Wettkampf mit vielen Führungswechseln sicherte sich Denis Chevrot den Europameistertitel. Bester Deutscher wurde Paul Schuster auf dem vierten Platz.

Challenge Salou mit großem Profifeld und zwei deutschen WM-Starterinnen

Bei der Challenge Salou am kommenden Sonntag werden knapp 100 Profis an den Start gehen. Die voraussichtlich verkürzte Schwimmstrecke dürfte die Renndynamik erheblich beeinflussen.

Tertsch gewinnt EM-Gold, Zepuntke und Schuster auf Rang drei in Davos und China

Lisa Tertsch sichert sich am Wochenende in Valencia die Goldmedaille bei der U23-EM. Ruben Zepuntke und Paul Schuster landen bei den Mitteldistanzen in Davos und Xi'an auf Rang drei.

„Ich hätte nicht erwartet, dass es für dieses Ergebnis reicht“

Nach einem DNF beim Ironman Frankfurt belegte Paul Schuster beim Ironman Hamburg den dritten Platz. Nach 8:24:25 Stunden war der Hesse im Ziel und ist damit neuer Deutscher Meister auf der Langdistanz.

Kristian Hogenhaug gewinnt überraschend den Ironman Hamburg

Während sich der junge Däne Kristian Hogenhaug völlig überraschend den Sieg beim Ironman Hamburg sicherte, musste Andreas Raelert das Rennen unter dramatischen Umständen auf Platz zwei liegend beenden.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar