Mittwoch, 8. Februar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

TrainingTrainingspläne für alle

Trainingspläne für alle

blank
Frank Wechsel / spomedis Gemeinsam trainieren mit power & pace – wie hier im Trainingscamp auf Fuerteventura.

Am 4. April startet die nächste Vorbereitungsphase auf die Saison 2022. Ob das Ziel nun das Finish beim ersten Jedermann-Triathlon ist oder die Hawaii-Qualifikation: Wir haben Trainingspläne für alle am Start!

Individueller Saisonaufbau mit Baukasten-System

Viele Leserinnen und Leser orientieren sich im Training an den Programmen, die wir in jeder Ausgabe der Zeitschrift triathlon abdrucken. Diese haben ein gemeinsames Ziel, denn sie enden mit der Höchstform am 26. Juni 2022. Wer ein anderes Datum für seinen Hauptwettkampf geplant hat, vor dem A-Rennen noch ein Testrennen bestreiten, ein Trainingslager einschieben oder nach einem ersten Rennen eine Übergangsphase für den neuen Formaufbau für ein zweites Highlight im Herbst absolvieren möchte, benötigt einen individuelleren Aufbau. Den findet er mit dem Baukastensystem von power & pace: Auf unserer Website powerandpace.de gibt es viele Möglichkeiten, den Saisonaufbau mit den Programmen aus der Feder von Coach Björn Geesmann zu gestalten. Die Programme werden dabei in Blöcken mit einem Umfang von vier bis fünf Wochen geliefert – der nächste startet am Montag, dem 4. April 2022. Jetzt ist also der ideale Zeitpunkt, mit dem strukturierten Training zu starten.

In 10 Wochen vom Couch-Potato zum Triathleten

- Anzeige -

Am Montag startet auch wieder unser beliebter Rookie-Kurs: In zehn Wochen bilden wir Couch-Potatoes zum fertigen Triathleten aus, sodass einem ersten Start auf einer Jedermanndistanz nichts im Weg steht. Dabei geht es um weitaus mehr als Trainingspläne – der Kurs ist vielmehr eine unvergessliche Reise. Speziell für die Neulinge im Triathlonsport haben wir ein Konzept entwickelt, das sie in 10 Wochen optimal auf einen ersten eigenen Triathlon vorbereitet. Vom ersten Schritt bis zum emotionalen Finale – das sportliche Highlight des Sommers erwartet euch! Neben Trainingsplänen geht es dabei auch um ganz viel Know-how: Welches Equipment brauche ich unbedingt? Wie ernähre ich mich als Triathlet? Welche Anfängerfehler sind unbedingt zu vermeiden? Wie integriere ich den Sport perfekt in meinen Alltag? Das multimediale Programm des ersten Kurses des Rookie-Programms 2022 startet ebenfalls am 4. April 2022 und endet mit dem ersten Triathlon am 12. Juni 2022.

Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Das Starterfeld der Männer: Topstars bei der Challenge Roth

Das Warten hat ein Ende: Das Männer-Starterfeld der Challenge Roth 2023 ist veröffentlicht und wir stellen die Topfavoriten vor. Das Frauen-Feld folgt am Donnerstag.

Die fünf größten Lauf-Irrtümer

Alle Disziplinen im Triathlon haben ihre Mythen und neunmalklugen Sprüche. Sie sind zwar weit verbreitet, entsprechen allerdings meistens nicht der Wahrheit. Wir stellen fünf klassische Laufirrtümer vor und erklären, wieso man diesen „Weisheiten“ keinen Glauben schenken sollte.

Road to Römer: Neuer Monat, neue Werte

Es wird ernst: Nicht nur das Training zieht so langsam an, die Umfänge werden länger und die Intensitäten steigen. Für Anna geht es zur ersten Triathlon-Leistungsdiagnostik, bei der nicht alle Ergebnisse so ausfallen, wie gewünscht.

Der Ticker vom Wochenende: Debütantensieg in Australien und alternative Formate

Am Wochenende gab es Triathlon in klassischer und abgewandelter Form. Hier kommen einige Ergebnisse im Überblick.

Carbon & Laktat: Kienle auf dem Weg nach Norwegen! Iden auf dem Weg zum GOAT?

Vom Start Kienles beim Norseman über die eigenen Ziele in der kommenden Saison bis zu Gustav Iden, der die GOAT-Frage noch nicht richtig beantworten möchte, Nils Flieshardt und Lars Wichert freuen sich gemeinsam auf die anstehende Saison.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,200AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Ironman Legacy Program: Bedingungen für 2024 erschwert

0
Die treuesten und engagiertesten Agegrouper können sich seit 2012 mit dem Legacy Program den Traum vom Start bei einer Ironman-WM auf Hawaii erfüllen. Für 2024 hat Ironman nun die Anforderungen für Bewerber erschwert. Der Grund ist der jährliche Wechsel von Frauen- und Männer-WM auf Big Island.