Donnerstag, 1. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneAnne Haug siegt in Roth mit Fabelzeit

Anne Haug siegt in Roth mit Fabelzeit

blank
spomedis Erschöpft aber überglücklich überquerte Anne Haug die Ziellinie der Challenge Roth. Mit einer Fabelzeit war sie der Konkurrenz haushoch überlegen.

Anne Haug hat die Challenge Roth gewonnen. Dabei blieb sie mit einer Zeit von 7:53:48 Stunden klar unter der Acht-Stunden-Marke und feierte auf der um etwa zehn Kilometer verkürzten Strecke den Sieg bei ihrer ersten Teilnahme an der fränkischen Challenge. Laura Siddall belegte den zweiten Rang. Dritte wurde Fenella Langridge, die lange mit Haug in Führung lag, sich aber schließlich geschlagen geben musste.

Gruppenarbeit im Kanal

Das Schwimmen gestaltete sich bei den Frauen sehr ausgeglichen. Das Tempo bestimmte unter anderem Fenella Langridge, Anne Haug blieb derweil an der Britin dran und schuf sich eine gute Ausgangsposition für das anschließende Radfahren. Nach 52:09 Minuten verließ eine fünfköpfige Führungsgruppe das Wasser. Anna-Lena Best-Pohl folgte als Sechste mit einer Minute Abstand.

Mit Vollgas vorneweg

- Anzeige -

Auf der Radstrecke ging Haug zusammen mit Langridge in Führung. Beide erreichten zeitgleich den Anstieg des Kalvarienbergs, dahinter formte sich eine Gruppe aus fünf Athletinnen die rund vier Minuten Rückstand auf die Führenden hatte. Auch Anna-Lena Best-Pohl schloss sich dieser Gruppe an.

Noch vor dem Ende der ersten Radrunde musste auch Fenella Langridge abreißen lassen. Zur Halbzeit baute Haug ihren Vorsprung auf sechs Minuten aus und dominierte das Renngeschehen. Hinter Langridge folgten Sarah Crowley und Kimberley Morrison.

An der Spitze absolvierte Haug ein nahezu einsames Rennen, lag am Ende der zweiten Disziplin mit mehr als zwölf Minuten in Führung. Langridge rettete sich mit einer Minute Vorsprung auf ihre beiden Verfolgerinnen in die Wechselzone.

Marathon unter 2:45 Stunden

Bereits nach zehn Kilometern auf der Laufstrecke war das Rennen zugunsten von Anne Haug entschieden. Allein auf dieser Strecke holte sie weitere drei Minuten auf die zweitplatzierte Britin raus, die von einer erstarkenden Laura Siddall gejagt wurde und sie rund vier Kilometer vor dem Ziel passieren lassen musste.

Nach 7:53:48 Stunden und einer Marathonzeit von 2:43:54 Stunden erreichte eine sichtlich erschöpfte Anne Haug das Ziel, sackte augenblicklich in sich zusammen und wurde anschließend rund zehn Minuten lang behandelt. Mit einem beachtlichen Vorsprung von mehr als einer halben Stunde distanzierte sie Laura Siddall auf den zweiten Platz, Fenella Langridge belegte Rang drei. Anna-Lena Best-Pohl wurde bei ihrem ersten Langdistanz-Finish Zwölfte.

Challenge Roth 2021 | Frauen

05. September 2021 | Roth (Deutschland)
PlatzNameLandGesamt3,8 km Swim170 km Bike42 km Run
1Anne HaugGER7:53:4852:114:14:142:43:54
2Laura SiddallGBR8:25:2458:264:24:402:58:43
3Fenella LangridgeGBR8:27:0452:094:26:403:05:23
4Chloe LaneAUS8:28:2252:18 4:31:003:00:55
5Sarah CrowleyAUS8:32:2653:184:26:323:09:35
6Hanna MaksimavaBLR8:35:3552:164:43:34 2:56:47
7Heini HartikainenFIN8:43:041:01:044:24:463:13:28
8Elena IlleditschGER8:45:541:01:574:36:473:03:35
9Jenny SchulzGER8:52:311:01:334:33:323:13:18
10Maja BetzGER8:58:511:02:004:43:373:09:45
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

13
Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

4
Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.
Carbon & Laktat mit Nils Flieshardt und Frank Wechsel

Carbon & Laktat: Die Stunde der Wahrheit

0
Vor der Saison haben Nils Flieshardt und Frank Wechsel je fünf steile Thesen aufgestellt: Was bringt die Profi-Saison 2022? Nun brennt die erste Kerze auf dem Adventskalender und es ist Zeit für die Stunde der Wahrheit …

Richtig rätseln und gewinnen: Der triathlon-Adventskalender 2022

1
Ab morgen geht es wieder los! Der triathlon-Rätsel-Adventskalender startet in die vierte Auflage. Vom 1. bis zum 24. Dezember werden anhand von kniffligen Wortspielen jeden Tag die Namen von Triathleten gesucht. Wer richtig rätselt, hat die Chance auf viele attraktive Preise.

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

58
Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.

World Triathlon Congress: Laufschuhe ab 2023 nur noch World-Athletics-Niveau

12
Anlässlich des 35. World Triathlon Congress in Abu Dhabi wurden weitreichende Regeländerungen verabschiedet, unter anderem auch um die Regularien der Wettkampfschuhe.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,387FansGefällt mir
52,499FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge