Die Startlisten der Ironman-70.3-WM in St. George

Silke Insel / spomedis 2021 sicherte sich Lucy Charles-Barclay den Ironman-70.3-Weltmeistertitel.

In knapp einer Woche findet in Utah die dritte Ironman-WM dieses Jahres statt. Nach zwei Weltmeisterschaften über die Langdistanz in Utah und auf Hawaii findet das Weltmeisterschaftsrennen von Ironman über die Mitteldistanz wie schon im vergangenen Jahr in St. George/Utah statt. Insgesamt 49 Profiathleten und 51 Profiathletinnen stehen auf den Startlisten für die Rennen am 28. (Frauen) und 29. (Männer) Oktober, unter ihnen auch die beiden Titelverteidiger Lucy Charles-Barclay und Gustav Iden. Eine Vorschau auf die Favoriten der Rennen gibt es in den nächsten Tagen.

Startliste der Profiathletinnen bei der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft 2022

StartnummerNameLand
1Lucy Charles-BarclayGBR
2Taylor KnibbUSA
4Emma Pallant-BrowneGBR
6Jackie HeringUSA
7Holly LawrenceGBR
8Nikki BartlettGBR
9Anne ReischmannGER
10Flora DuffyBMU
14Paula FindlayCAN
16Ruth AstleGBR
17Tamara JewettCAN
19Ellie SalthouseAUS
21Lydia DantGBR
22Imogen SimmondsSUI
23Danielle LewisUSA
24Lotte WilmsNED
25Barbara RiverosCHI
26Manon GenetFRA
27India LeeGBR
28Marjolaine PierreFRA
29Grace ThekAUS
30Lesley SmithUSA
31Aleksandra JedrzejewskaPOL
33Kelly FillnowUSA
34Alexia BaillyFRA
35Charlene ClavelFRA
36Natia van HeerdenRSA
37Dimity-Lee DukeAUS
38Justine GuerardFRA
39Amy CymermanUSA
40Sonja CatanoUSA
42Ali BrauerUSA
43Giorgia PriaroneITA
44Diede DiederiksNED
45Grace AlexanderUSA
46Daniela KleiserGER
48Katharina KrügerGER
49Sarah BishopUSA
50Romina PalacioARG
52Julie IemmoloFRA
53Olivia MitchellGBR
54Mariella SawyerRSA
55Eloise Du LuarteFRA
56Pamela-Ann Bachelder St PierreCAN
57Stephanie DemestichasAUS
58Paulina KotficaPOL
59Palmira AlvarezUSA
61Lottie LucasUAE
63Rachel OlsonUSA
64Tiina PohjalainenFIN
65Frankie SanjanaGBR

Startliste der Profiathleten bei der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft 2022

StartnummerNameLand
1Gustav IdenNOR 
2Sam LongUSA 
4Miki TaagholtDEN
5Jackson LaundryCAN 
6Ben KanuteUSA 
7Eric LagerstromUSA 
8Magnus DitlevDEN
10Filipe AzevedoPOR
11Kristian BlummenfeltNOR 
15Rudy Von BergUSA 
16Matthew HansonUSA 
18Denis ChevrotFRA
19Frederic FunkGER
21Jason WestUSA 
23Kyle SmithNZL
24Clement MignonFRA
28Aaron RoyleAUS 
29Thor Bendix MadsenDEN
31Mika NoodtGER
33Youri KeulenNED
34Mathias PetersenDEN
35Jan StratmannGER
36Trevor FoleyUSA 
37Nicolas MannGER
38Dylan MagnienFRA
39Ruben ZepuntkeGER
40Antony CostesFRA
41Brent McMahonCAN 
42Mattia CeccarelliITA
43Fernando ToldiBRA 
44Simon ViainFRA
45Nicholas FreeAUS 
46Ognjen StojanovićSRB
47Jordi Montraveta MoyaESP
48Martin UlloaCHI
49James TeagleGBR
51Nicholas ChaseUSA 
52Yvan JarrigeFRA
53Sybren BaeldeBEL 
54Scott SteenbergDEN
55Arthur HorseauFRA 
56Fabian ReuterGER
57Marc DubrickUSA 
58Tomas Andres Rodriguez HernandezMEX
59Jack SosinskiAUS 
60Vicente TrewhelaCHI
61Nicolas SaezCHI
63Casper StornesNOR
64Christophe de KeyserBEL 
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Saisonplanung: Warum Ironman-70.3-Weltmeister Rico Bogen auf den Hawaii-Start verzichtet

Bei den Ironman-70.3-Weltmeisterschaften von Lahti 2023 stürmte Rico Bogen mit einem beeindruckenden Lauf zum Weltmeistertitel – und zur Qualifikation für die Ironman-WM auf Hawaii. Doch der Leipziger verzichtet in diesem Jahr (noch) auf den Konastart.

Sensation in Lahti: Rico Bogen wird Ironman-70.3-Weltmeister vor Frederic Funk und Jan Stratmann

Drei Deutsche auf dem Podium: Rico Bogen feiert in Finnland seinen ersten Ironman-70.3-Weltmeistertitel. Der 22-Jährige siegt in 3:32:22 Stunden vor Frederic Funk und Jan Stratmann. Titelverteidiger Kristian Blummenfelt finisht weit abgeschlagen auf Rang 36.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar