Montag, 15. Juli 2024

Ticketvorverkauf für die sailfish Night of the Year gestartet

Stars der Szene geben sich bei der sailfish Night of the Year gern die Ehre und blicken auf ihre Saison zurück.

Sie ist seit der Premiere 2010 das letzte Highlight, das im jährlichen Triathlonkalender steht: die sailfish Night of the Year. Mit der schon traditionellen Gala soll am 26. November in der Neuen Stadthalle in Langen die abgelaufene Saison gebührend gefeiert werden. Karten für die Veranstaltung sind ab sofort hier erhältlich. Mit den Tickets werden feste Sitzplätze in der gewählten Kategorie vergeben.

Abwechslungsreiches Programm mit Stars der Szene

Die Teilnehmer erleben mit anderen Gästen – darunter Stars der Triathlonszene – einen abwechslungsreichen Abend. Einlass ist ab 18 Uhr, nach dem offiziellen Teil mit unter anderem Drei-Gänge-Gala-Menü, Charity-Tombola und Verleihung der triathlon-Awards wird es eine Dance-Party geben. Die diesjährige Veranstaltung findet erneut unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnungen statt. Der Veranstalter informiert die Gäste rechtzeitig über etwaige Nachweiserbringungen.

- Anzeige -

Abstimmung zu den triathlon-Awards ab dem 17. Oktober

Das Ergebnis der triathlon-Awards haben tri-mag.de-Leser in eigenen Händen. Vom 17. bis 31. Oktober können Fans und Interessierte darüber abstimmen, welche Athleten, Rennen und Produkte zu den besten und beliebtesten des Jahres 2022 gehören. Die Ergebnisse der Wahl gibt es dann am 26. November bei der großen Triathlongala.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Der Ticker vom Wochenende: Raelerts leerer Akku, ganz kurze und längere Distanzen

Das Triathlonwochenende hatte mal wieder so einiges zu bieten, aufregende Rennformate waren ebenso vertreten wie etablierte Rennen. Hier kommen die Ergebnisse im Überblick.

Profi-Einheit der Woche: Schwellenintervalle von Jeanne Lehair im Olympia-Camp vor Paris

Zwei Wochen vor den Olympischen Spielen in Paris werfen wir einen Blick auf ein Schwellenprogramm im Laufen von Luxemburgs Top-Athletin Jeanne Lehair.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar