Challenge Roth: Die unschlagbare Anne Haug und weitere Takeaways

Was für ein Tag bei der Challenge Roth 2024. Anne Haug stellt eine neue Weltbestzeit auf, Magnus Ditlev verbessert seinen eigenen Streckenrekord. Wir haben uns das Rennen genauer angeschaut. Hier kommen die Takeaways von dem rasantesten aller Rennen.

Peter Jacob / spomedis Anne Haug lässt sich im Ziel von Renndirektor Felix Walchshöfer feiern.

1Von einem anderen Stern

- Anzeige -

Um die Leistung von Anne Haug mit einem Wort zusammenzufassen: unfassbar! Was die 41-Jährige am gestrigen Sonntag auf der Strecke der Challenge Roth zeigte, schien nahezu unmenschlich. Sie kam nicht nur an der Spitze aus dem Wasser, sondern distanzierte gleich von Beginn an die starken Radfahrerinnen um Laura Philipp und Els Visser. Keine der beiden konnte die Lücke zur Ironman-Weltmeisterin von 2019 schließen. Mit einem Marathon in 2:38 Stunden unterbot sie ihren Laufstreckenrekord aus 2021 um fünf Minuten und blieb das erste Mal unter der 2:40-Stunden-Marke. Das bedeutete am Ende des Tages eine neue Weltbestzeit von 8:02:38 Stunden. Erst im vergangenen Jahr unterbot Daniela Ryf an gleicher Stelle den Rekord von Chrissie Wellington, der ganze zwölf Jahre Bestand hatte. Dass die Zeit von Ryf dahingegen so schnell geknackt werden würde, damit rechneten die wenigsten. Auch in ihrer 16. Saison als Profitriathletin gehört Anne Haug noch immer der absoluten Weltspitze an. Trotz mehrerer gesundheitlichen Probleme, die sie Anfang des Jahres außer Gefecht setzten, zeigte sie in Roth, dass man sie auf keinen Fall abschreiben darf. Mit dieser Leistung untermauerte sie erneut ihren Favoritinnenstatus auf die Ironman-WM Ende September in Nizza. Denn mit einer ähnlichen Radleistung kann sie auch gegen Lucy Charles-Barclay oder Katrina Matthews entscheidende Stiche setzen. Anne Haug zeigt erneut: Man ist immer nur so alt, wie man sich fühlt.

2Rother Speedway

Diesen Artikel weiterlesen mit triathlon+
Erlebe mehr mit einer Mitgliedschaft bei triathlon+ und profitiere von spannenden News und wertvollem Know-how.
triathlon+ kostenlos testen Einloggen

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jan Luca Grüneberg
Jan Luca Grüneberg
Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Jan Luca Grüneberg seit 2022 bei spomedis und wurde dort zum Redakteur ausgebildet. Wenn er gerade mal nicht trainiert, hört oder produziert er wahrscheinlich Musik.

Verwandte Artikel

WTCS Hamburg: Triathlonshow Mixed Relay und weitere Take-aways

Zwei Tage in Folge wurde Hamburg wieder einmal zur Triathlonhochburg, die World Triathlon Championship Series gastierte in der Hansestadt. Nicht nur die Elite sorgte für reichlich Action, auch die vielen Agegrouper feierten ihr persönliches Sportfest. Was ist vom Event hängengeblieben?

Challenge 120: Nach dem Highlight folgt der Alltag

Mit der Challenge Roth hat Jonas Deichmann am vergangenen Sonntag bei seinem Weltrekordprojekt die Halbzeitmarke erreicht. Mittlerweile ist es wieder ruhiger geworden. Aber seine Begleiter überraschen den Extremsportler.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar