Donnerstag, 29. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kostenfreie Liveübertragung zahlreicher Ironman-70.3-Rennen

Triathlonfans können sich auf die Liveübertragung zahlreicher Ironman-70.3-Rennen freuen, darunter die Weltmeisterschaft in St. George.

Ironman hat den Zeitplan für die Liveübertragung von insgesamt elf Ironman-70.3-Events bekannt gegeben. Diese werden 2022 nicht wie bisher über Facebook, sondern über den US-amerikanischen Sender Outside TV zu sehen sein. Die Übertragungen sind kostenlos und weltweit online abrufbar. Neben beliebten Rennen in den USA und Australien sind auch einige Events in Deutschland und Österreich sowie die Ironman-70.3-WM Ende Oktober in St. George in der Liste der Übertragungen vermerkt.

Eintauchen ins Renngeschehen

Durch mehrere Kameraperspektiven sollen die Zuschauerinnen und Zuschauer ins Wettkampfgeschehen eintauchen und noch besser mitfiebern können. Die Übertragung soll bereits vor dem jeweiligen Rennen beginnen. In diesem Zuge sollen das Profifeld und die Strecke mit ihren Besonderheiten vorgestellt werden, außerdem sind Interviews mit wichtigen Persönlichkeiten des Triathlons geplant. Moderiert wird das Ganze von einem Team aus (ehemaligen) Athletinnen und Athleten. Dazu gehören Greg Welch, Michellie Jones sowie Dede Griesbauer und Michael Lovato. Sie sollen Unterstützung durch verschiedene Gastkommentatoren bekommen.

- Anzeige -

„Die Qualität der Ironman-70.3-Rennen unter den Profis hat neue Höhen erreicht, und das wird ein absolut spannendes Spektakel. Das Kommentatorenteam kann es kaum erwarten, die Zuschauer mit einer durchgängigen Berichterstattung mitten ins Geschehen zu bringen“, wird Welch in einer Mitteilung zitiert.

Die Übertragungen auf einen Blick

RennenOrtDatum
Ironman 70.3 OceansideOceanside, Kalifornien2. April 2022
Ironman 70.3 ChattanoogaChattanooga, Tennessee22. Mai 2022
Ironman 70.3 KraichgauKraichgau, Deutschland29. Mai 2022
Ironman 70.3 Les Sables d’Olonne-VendeeLes Sables, Frankreich3. Juli 2022
Ironman 70.3 DresdenDresden, Deutschland31. Juli 2022
Ironman 70.3 BoulderBoulder, Colorado6. August 2022
Ironman 70.3 Zell am SeeZell am See, Österreich28. August 2022
Ironman 70.3 AugustaAugusta, Georgia25. September 2022
Ironman 70.3 World ChampionshipSt. George, Utah28. / 29. Oktober 2022
Ironman 70.3 MelbourneMelbourne, Australien13. November 2022
Ironman 70.3 Indian WellsIndian Wells, Kalifornien4. Dezember 2022
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

5 Kommentare

  1. Finde ich schade. Auf Facebook hatte man die Chance niederschwellig auch nicht-Triathleten den Sport bisschen unterzujubeln um dann zu sehen, dass das ein cooler Sport an coolen Locations ist. So wird man kaum bis gar nicht neues Publikum erreichen wenn’s auf irgendeiner Seite läuft die niemand kennt (auch wenn Links auf FB gepostet werden)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

„Athletes‘ Choice“: Nizza beliebteste Ironman-Langdistanz

Die Athletinnen und Athleten haben abgestimmt und die besten Ironman- und Ironman-70.3-Rennen gewählt. In beiden Kategorien konnten Destinationen in Europa überzeugen.

Saisonplanung: Warum Ironman-70.3-Weltmeister Rico Bogen auf den Hawaii-Start verzichtet

Bei den Ironman-70.3-Weltmeisterschaften von Lahti 2023 stürmte Rico Bogen mit einem beeindruckenden Lauf zum Weltmeistertitel – und zur Qualifikation für die Ironman-WM auf Hawaii. Doch der Leipziger verzichtet in diesem Jahr (noch) auf den Konastart.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Els Visser vor Ironman Neuseeland: „Der Kurs ist auf meine Stärken zugeschnitten“

0
Die Niederländerin Els Visser ist mit zwei Podiumsplätzen sehr gut ins Jahr gestartet. tri-mag hat vor dem Ironman Neuseeland am kommenden Wochenende über eine mögliche Titelverteidigung dort sowie den weiteren Saisonverlauf mit ihr gesprochen.

T100: Da ist Musik drin!

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar